shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LEYTON fröhlich und zugewandt

ID-Nummer189367

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameLEYTON

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 3 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit29.05.2018

letzte Aktualisierung09.10.2018

AufenthaltsortTierheim

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Leyton
Geburtsdatum: 20.06.2017
Geschlecht: männlich
Größe: 72 cm
Rasse: Mischling
Kastriert: Wurde wahrscheinlich bei seinen ursprünglichen Herrchen kastriert
Mittelmeerkrankheiten: Ergebnisse ausstehend
Aufenthaltsort: Perros Con Alma, Zaragoza, Spanien

Hallo, mein Name ist Leyton!

Ich bin ein fröhlicher und zuckersüßer Hund, der derzeit in einem spanischen Tierheim wohnt. Obwohl ich noch so jung bin, habe ich schon eine ganze Menge Mist erlebt. Es ist jetzt das erste Mal seit ich denken kann, dass ich in Sicherheit lebe.

Meine Vergangenheit sieht düster aus:
Als ich wenige Monate alt war, entschlossen sich meine ursprünglichen Besitzer dazu, dass sie das Interesse an mir verloren haben. Vielleicht weil ich mehr Aufmerksamkeit brauche, als ein Kuscheltier-Hund; vielleicht bin ich ihnen auch einfach zu schnell gewachsen oder vielleicht konnte ich ihnen auch nicht so nutzen, wie sie es sich gewünscht hatten - ich weiß es nicht! Was ich aber weiß, dass sie sich eines Tages ohne mit der Wimper zu zucken, dazu entschlossen haben, dass ich nun mein Leben selbst in die Hand nehmen muss. Von einer Sekunde auf die andere, sollte ich alles zurücklassen, was mir bisher vertraut war. Mein Zuhause, meine Familie, mein Dach über dem Kopf. Von jetzt auf gleich sollte nichts mehr sein wie es war. Ich verstand die Welt nicht mehr und die Angst, tagtäglich einsam und verwahrlost um mein Leben zu kämpfen wurde immer größer.

Schon sehr bald wendete sich mein Leben erneut, man fand mich und steckte mich in die Tötungsstation. Dort sollte mein Leben also schon bald ein Ende finden. Jeder Tag in einem kleinen, einsamen Zwinger war gefüllt von unbeschreiblicher Angst. Angst, vor dem was mich hier erwartete und Angst vor dem baldigen Tod.

Zu meinem größten Glück erkannte der Tierarzt der Tötung, dass meine Situation eine Grausame war, und bat Julieta, der Organisation Perros Con Alma um Hilfe. Er schickte ihr Videos und Fotos von mir, auf welchen sie die unglaubliche Angst in einen Augen sah. Sie zögerte nicht, und rettete mich aus der Tötungsstation. Seither lebe ich in einem Tierheim, in welchem ich zwar auch in einem Zwinger leben muss, aber die Pfleger sind sehr nett, und ich weiß, dass sie nur das Beste für mich wollen.
Natürlich bin ich noch etwas nervös, da ich die erlebten Dinge noch nicht ganz vergessen haben. Ich habe meine Fröhlichkeit und meine Lebensfreude aber nie aufgegeben und zeige mich als ein glücklicher und liebevoller Hund!

Mit meinen Artgenossen hier spiele ich sehr gerne, egal ob Hündin oder Rüde. Und ich freue mich sehr, wenn die Pfleger mich besuchen kommen! Ich genieße die Aufmerksamkeit der Zweibeiner so sehr.

Natürlich war ich hier auch schon beim Tierarzt, der wollte natürlich sehen, ob ich gesund bin und ich sollte auch direkt kastriert werden. Die Tierärzte fanden aber meine Hoden nicht, sie seien nicht in meinen Hodensäcken sichtbar. Auch beim Ultraschall hat man meine Hoden nicht in der Bauchhöhle abbilden können.

Da der Tierarzt nun meinen ganzen Bauch aufschneiden müsste, was sehr invasiv ist, um dann nach meinen Hoden zu suchen, die eventuell schon als junger Welpe entfernt wurden, haben sie mich nicht operiert. Die Größe meiner Prostata, meines Penis und die Befunde des Ultraschalls lassen vermuten, dass ich bereits als sehr junger Welpe kastriert wurde.
Ohne mich einer schweren Operation zu unterziehen, von welcher ich gerne verschont bleiben würde, kann man dies aber nicht 100% sagen.

Ich möchte sobald wie möglich das Tierheim und das Leben in meinem Zwinger verlassen, denn ich sehne mich so sehr nach einem Leben in meiner eigenen Familie. Ich möchte in einem Garten herumtoben, in die Hundeschule gehen dürfen, lange Spaziergänge machen und vor allem endlich ganz viel Liebe und Geborgenheit erfahren.

Sie wollen mir diesen Herzenswunsch erfüllen und mir ein neues Leben ermöglichen? Dann melden Sie sich bei meiner Vermittlerin Nicole Steib, die Ihnen gerne alle Fragen zu meiner Adoption beantwortet.

Nicole Steib (Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch)
Telefon: 07664 6198775
Handy: 0176 30303848
E-mail: nicolebucher.tsv@gmail.com
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Eichhof 20
79263 Simonswald
Deutschland

Telefon +49 (0)7683 9198537

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 408