shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ONDINA

ID-Nummer189216

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameONDINA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 10 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit27.05.2018

letzte Aktualisierung27.05.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Während unserer Sardinientour Mitte Januar 2018 stand natürlich auch ein Besuch bei Paola und Pierpaolo in Stintino auf dem Programm. Wie immer gab es einige Neuzugänge, die wir kennenlernen und für unsere Webseite fotografieren sollten, um ihnen die Chance auf ein gutes Zuhause zu geben.

Zu den Neuzugängen gehörte auch die Geschwistergrupp Omerio, Olly, Ondina, Orson und Orbetta. Auch wenn die fünf Hundekinder äußerlich recht unterschiedlich sind, haben sie doch eine gemeinsame Mutter. Es ist eine der Streunerinnen, die in der Gegend um Porto S. Nicola leben, und von denen es einige bislang immer wieder geschafft haben, sich jedem Einfangversuch zu entziehen. Das ist frustrierend, aber leider die Realität, da das Gebiet sehr weitläufig ist und unzählige Versteckmöglichkeiten bietet. So bleibt immer wieder nur, die Kleinen möglichst früh „einzusammeln“, damit aus ihnen nicht auch wieder menschenscheue Streuner werden und die Weibchen auch wieder Nachwuchs produzieren.

Das Quintett – zwei Jungs und drei Mädel - wurde von Paola liebevoll aufgepäppelt, ein paar von ihnen mussten noch mit dem Fläschchen zugefüttert werden. Aber inzwischen haben sich die fünf Geschwister gut entwickelt. Fremden gegenüber sind sie noch etwas schüchtern, aber wir sind sicher, dass sie schnell auftauen und Vertrauen fassen werden, wenn sie in ihren endgültigen Familien sind und merken, dass man es nur gut mit ihnen meint.

Die Kleinen haben zwar die gleiche Mutter, aber es dürften mehrere Rüden mitgemischt haben. Daher ist auch schwer zu sagen, was genau in ihnen steckt und wie groß Omerio, Olly, Ondina, Orson und Orbetta einmal werden.

12. Mai 2018:
Die süße Ondina durfte vor kurzem auf ihren deutschen Pflegeplatz reisen. Zu ihrem endgültigen Glück fehlt ihr nur noch die eigene Familie, auf die sie sehnsüchtig wartet.

19. Juli 2018:
Ondina hat sich mittlerweile gut auf ihrer Pflegestelle eingelebt und wartet leider immer noch auf ihr eigenes Zuhause. Nach anfänglicher Schüchternheit taut die junge Hundedame immer mehr auf und integriert sich gut in das Familienleben. Mit den vorhandenen Hunden kommt sie toll zurecht und orientiert sich gut an ihnen. Auch mit Katzen hat sie keinerlei Probleme. Gerne fordert sie Streicheleinheiten ihrer Pflegefamilie ein und kuschelt mit ihren vertrauten Menschen, oder Hundefreunden. Im Haus verhält sie sich sehr brav, sie spielt mit den Hunden und ist bereits stubenrein.

Sie fährt problemlos im Auto mit und geht auch gut an der Leine. Sie hat bereits eine sehr gute Bindung zu ihren vertrauten Menschen, hört auch auf ihren Namen und weicht ihnen nicht von der Seite. Sie ist ein sehr lernwilliges und aufmerksames Mädchen. Fremden Menschen gegenüber ist sie anfangs noch etwas zurückhaltend, doch ist das Eis erstmal gebrochen, ist sie ein wunderbarer Begleiter.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Ondina - hat man die kleine Nuss einmal geknackt :-) - ein richtig tolles Fellnäschen ist. (Fotograf Reiner Wößner hatte sich für ein ehrenamtliches Shooting angeboten. Ein herzliches Dankeschön an dich, lieber Reiner. Wir hoffen sehr, dass dank deiner tollen Bilder Ondinas neues Zuhause nicht mehr lange auf sich warten lässt.)

Wenn Sie Ondina ein schönes Zuhause schenken möchten und sich bewusst sind, dass Welpen nicht nur Spaß sondern auch viel Arbeit bedeuten, dann freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 78733 Aichhalden
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Karin Söllner Telefon +49 (0)179 7742733

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 140