shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MEGAN lieb und sensibel, leidet im Tierheim

Handicap

ID-Nummer187985

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameMEGAN

RassePointer

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 6 Monate

Farbeweiß-braun

im Tierheim seit25.01.2018

letzte Aktualisierung15.05.2018

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Megan (geb. ca. Februar 2014, ca. 58 cm Schulterhöhe) lebt seit Anfang des Jahres im Tierheim in Schumen. Das war sicherlich erst einmal ihr Glück, denn so konnte sie zumindest schnell behandelt werden.
Megan wurde mit einem verletzen Auge gefunden. Woher diese Verletzung stammte, wissen wir nicht, auch nicht, woher Megan kam und ob sie einmal ein Zuhause hatte. Fest steht, dass sie offensichtlich niemanden hatte, der sich um sie kümmerte.

Um sie von den Schmerzen zu befreien, die sich sicherlich hatte, und um weiteren Infektionen vorzubeugen, wurde der Rest des Auges operativ entfernt. Kurz nach der Operation hatte sie sich an der Wunde leider noch einmal verletzt; deswegen musste sie vorübergehend einen Kragen tragen.
Da Megan eine aktive Hündin ist und gerne mit den anderen Hunden in ihrem Auslauf spielt, mussten wir sie vorübergehend separieren, um den Heilungsprozess nicht zu gefährden. Nachts wurde sie in die Quarantänestation gebracht, tagsüber wurde sie an einer Kette ins Freie gesetzt, damit sie die Sonne und frische Luft genießen konnte. Mittlerweile ist die Wunde am Auge wieder super verheilt und Megan ist zurück in ihrem Auslauf bei ihren Hundefreunden.

Megan hat diese ganze Prozedur so brav über sich ergehen lassen! Und das ist nicht selbstverständlich, denn die Hunde sind im Tierheim aufgrund des Bewegungsmangels ohnehin schon sehr unterfordert...
Die Mitarbeiter des Tierheims, die sie in dieser Zeit betreut haben, beschreiben sie als sehr liebe Hündin.

Megan bringt vom Wesen her alle Eigenschaften mit, die einem Jagdhund zugeschrieben werden: Sie ist sehr sensibel und Menschen gegenüber unglaublich anhänglich. Sobald man ihren Auslauf betritt, möchte sie bei einem sein und man merkt richtig, wie sehr sie die Menschen liebt. Jagdtrieb ist sicher auch vorhanden; alles andere wäre eine Überraschung. Aber - Ausnahmen bestätigen die Regel, wer weiß es schon.
Wie furchtbar und trostlos der Alltag für einen Hund sein muss, der derart menschenbezogen ist und sich auch so gerne bewegt, wollen wir uns gar nicht vorstellen…

Deshalb wünschen wir uns von Herzen, dass Megan bald entdeckt wird und ein Zuhause findet, in dem sie die Zuneigung bekommt, auf die sie so lange verzichten musste.

Megan ist gechipt, geimpft und kastriert und könnte zu jeder Zeit ausreisen. Man müsste nicht lange auf sie warten, denn unsere Transporte starten in der Regel alle drei Wochen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 114