shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ASPAS Mischling, geb. ca. 1/2014, 23 kg, 55 cm SH, kastriert

ID-Nummer187179

Tierheim NameVergessene Tierheimhunde e.V.

RufnameASPAS

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 8 Monate

Farbebeige-weiß

im Tierheim seit06.05.2018

letzte Aktualisierung06.05.2018

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

In Spanien



Aspas wurde im Februar 2018 in einem kleinen Dorf gesichtet, als er verzweifelt versuchte die Mülltonnen zu plündern, die allerdings nicht besonders reichhaltig gefüllt waren. Die Anwohner informierten sofort die Polizei. Es dauerte nicht lange und Apas saß im Dienstwagen…. und ab ging die Fahrt ins Tierheim.

Aspas war insgesamt in einem gutem Zustand, auch wenn er mächtig Hunger schob. Nach einem ausgiebigen Mahl war seine Laune auch gleich viel besser. Eigentlich ging man davon aus, dass Aspas schnell abgeholt wird, aber in den darauffolgenden 21 Tagen meldete sich sein Besitzer nicht.

Er ist ein fröhlicher Hund, aktiv und auch noch verspielt. Allerdings sieht man, dass er bis dato nicht besonders liebevoll behandelt wurde. Sobald jemand etwas lauter spricht, senkt er den Kopf und klappt seine Öhrchen nach hinten. Vollkommen verunsichert schaute er sich um und suchte das Weite. Anscheinend wurde er auch geschlagen.

Seinen Zwinger teilt er momentan mit einem Rüden und einer Hündin, ohne Probleme, ohne Streitigkeiten. Im Gegenteil, er ist begeistert, wenn er mit den anderen Hunden in den Freilauf darf und spielen kann.

In den letzten Wochen hat er den liebevollen Umgang der Pfleger und Volontäre kennengelernt. Aspas taut immer mehr auf und freut sich über jede Streicheleinheit und über jede noch so kleine Zuwendung. Bei den Volontären und deren Kindern, selbst bei den älteren und Gassigängern, die nicht mehr so „so gut zu Fuß“ sind, befindet er sich in der Beliebtheitsskala ganz oben. Seine unkomplizierte Art und seine Fröhlichkeit ist einfach bestechend und begeistert jeden, der ihn kennenlernt.

Aspas läuft prima an der Leine - wenn er alleine mit den Volontären ist, sind andere Fellnasen dabei, dann hat er schon den Drang immer „Erster“ zu sein. Trifft er auf andere ihm unbekannte Hunde, ist Aspas nur begeistert, begrüßt alle freundlich und wenn es die Möglichkeit gibt, dann legt er gleich eine Spielrunde ein… wobei es ihm schnurz ist, mit wem er flitzt, er mag alle Hunde.

Aspas baut schnell eine enge Bindung auf und versucht die kleinen Kommandos umzusetzen. Er lernt sehr schnell und er will auch lernen, er ist an Allem interessiert und bereit für Neues. Wird er dann wieder zurück ins Tierheim gebracht, ist er tief enttäuscht.
Es war doch ein sooooo toller Tag und er hat sich doch soooo bemüht, warum musste er jetzt wieder zurück ins Tierheim?

Für diesen sympathische Hundemann suchen wir eine liebevolle Familie, gerne mit Kindern und eine weitere Fellnase ist kein Problem.

Katzen sind nicht unbedingt seine Kragenweite.

Kontakt:

Gabriela Schöppe

E-Mail: schoeppe@vergessene-tierheimhunde.de

Tel.: 0201 - 404 851

Mobil: 0163 - 607 89 23
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Vergessene Tierheimhunde e.V.

Anschrift Friedhofsweg 4
34519 Diemelsee
Deutschland

Homepage http://www.vergessene-tierheimhunde.de/

 
Seitenaufrufe: 81