shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

OSCAR - knuffiger Hundebub mit kleinem Handicap

Handicap Notfall

ID-Nummer187153

Tierheim NameadopTiere e.V.

RufnameOSCAR

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr

Farbeweiß

im Tierheim seit06.05.2018

letzte Aktualisierung02.07.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update vom 30. Juli 2018:
Oscar ist auf seiner Pflegestelle im Raum Worms angekommen. Wir werden mehr berichten, sobald er sich etwas eingelebt hat.

***********************************************
Knuffiger, lebensfroher, menschenlieber und verträglicher Hundebub sucht nach einem schlechten Start ins Leben liebevolle und fürsorgliche Begleitung für den Einstieg in eine zukünftige Profession als Familienhund.

Oscar wurde als winziger Welpe, vermutlich ausgesetzt, auf der Straße angefahren. Bevor sich Tierschützer seiner annehmen konnten, war der verletzte Unglückswurm schon von den Ordnungsbehörden in eines der örtlichen, riesigen Hundelager verbracht worden. Ihn dort wieder herauszuholen, damit er angemessen versorgt und gepflegt werden konnte, gelang den Tierschützern erst nach geraumer Zeit.
Jetzt wartet der kleine Mann in einem kleinen Rifugio darauf, von seinen Menschen entdeckt und für immer nach Hause geholt zu werden.

Oscar ist trotz seines 'verpfuschten' Daseinseinstiegs ein fröhlich-aufgeschlossenes Kerlchen, anhänglich, bindungsbereit, verspielt und neugierig auf das, was das Leben zukünftig zu bieten hat. Menschliche Gesellschaft und Zuwendung ist ihm so lieb wie eine Toberei oder ein wildes Rennspiel mit seinen Hundefreunden.
Derzeit hat Oscar keinen alltäglichen Umgang mit Katzen. Jung, wie er ist, sollte eine zukünftige Vergesellschaftung mit Samtpfoten aber unproblematisch sein.
Momentan hängt für Oscar - so wie es sich für einen Welpen gehört - der Himmel voller Abenteuer. Und von den Spielregeln, die es im familiären Zusammenleben zu beachten gilt, hat der kleine Mann logischerweise noch keinen Schimmer. Aber wenn er die richtigen 'Erziehungsberechtigten' gefunden hat, dürfte es für den hellwachen und pfiffigen Oscar keine große Sache sein, sich in das kleine und große Hundeeinmaleins 'einzuarbeiten'. Dass dabei der eine Schuh oder der andere Socken womöglich 'auf der Strecke bleiben' und häusliches Inventar eventuell der kreativen Umgestaltung zum Opfer fällt, sollten Oscars Menschen allerdings einkalkulieren.

Oscars Unfallverletzung (ein Bruch des linken Vorderlaufs) wurde seinerzeit nicht entsprechend versorgt und ist mit einer deutlichen Fehlstellung des Beines ausgeheilt. Er ist bereits bereits jetzt in seinem Bewegungsradius deutlich eingeschränkt. Den schief zusammengewachsenen Bruch zu einem späteren Zeitpunkt operativ zu richten, dürfte sich als schwierig erweisen.
Der Hundebub ist für eine Testung auf Mittelmeerkrankheiten noch zu jung. Wenn er sein erstes Lebensjahr vollendet hat, sollte eine solche aber in jedem Fall erfolgen. Ansonsten erfreut sich Oscar augenscheinlich guter Gesundheit und ist altersgemäß entwickelt.
Der junge Herr Hund zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in sein neues Zuhause.

Wir suchen ein Zuhause für Oscar, in dem er noch eine 'gute Kinderstube' genießen darf und in dem er liebevoll in die Profession eines Familienhundes eingeführt wird. Für seine Menschen bedeutet das auch, ihm zu zeigen, welche Facetten das Leben bietet und an seiner Seite zu sein, egal wohin die gemeinsamen Lebenswege führen.
Mindestens bis zur Vollendung seines ersten Lebensjahres sollte Oscar in den Genuß einer grundsätzlichen rund-um-die-Uhr-Betreuung kommen.
Daneben sollte er jederzeit ausreichend Gelegenheit erhalten, sich mit Art- und Altersgenossen auszutauschen und soziale Erfahrungen in 'Hundeangelegenheiten' zu machen. Dass bei all dem die freie Natur und die Betätigung dort eine tragende Rolle zu spielen haben wird, versteht sich von selbst.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim adopTiere e.V.

Anschrift 67591 Offstein
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Andrea Reppel Telefon +49 (0)172 9989472

Homepage http://www.adoptiere.eu/

 
Seitenaufrufe: 1014