shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RONA ist sehr freundlich und lieb.

ID-Nummer186642

Tierheim NameTierschutzverein Garafia e.V.

RufnameRONA

RasseHütehund-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 12 Jahre , 6 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit30.04.2018

letzte Aktualisierung29.04.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

RONA

Pflegestelle: Sachsenheim
Rasse: Hütehund/Mischling
Geboren: 15.12.2007
Größe: 52cm
Gewicht: 22kg
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Filariatest: negativ
Impfungen: altersgerecht gegen Tollwut sowie polivalente Schutzimpfung
Katzenverträglich: unbekannt
Kinderfreundlich: ja
Anfänger: unbekannt
Zweithund: unbekannt
Reserviert: nein
Notfall: nein

Aktuelles April 2020
Rona ist nach wie vor ein liebenswerter Vierbeiner und war mit ihrer Pflegefamilie in mehreren Urlauben. Sie verhielt sich hier immer hervorragend. In fremden Wohnungen oder auch im Hotelzimmer kann sie nicht alleine bleiben. Sie hat dann Verlustangst. Bei fremden Artgenossen ist sie immernoch unsicher und verbellt diese. In der Pflegefamilie genießt sie ihren strukturierten Tagesablauf, der für sie sehr wichtig ist. Beim Stadttraining ist sie immer sehr gestresst. Sie fühlt sich in der Stadt überhaupt nicht wohl. Mit den Enkeln in der Pflegefamilie schmust und spielt sie. Wenn es ihr zuviel wird, geht sie und sucht sich ein ruhiges Plätzchen. Sie liebt den Garten und verbringt, wenn es möglich ist, die meiste Zeit dort.

Wesen
Rona ist eine anhängliche, verschmuste und kinderfreundliche Hündin voller Lebensfreude. Auch ist sie wachsam und kommentiert jedes Klingeln oder Geräusche vor der Haustüre. Besucher werden laut begrüßt.
Rona ist eine aktive Hündin, die gerne spazieren geht. Ihr Jagdtrieb ist nur leicht vorhanden, dieser lässt sich gut kontrollieren.
Sie beherrscht die Grundkommandos -Sitz- und -Komm-.
Bei Hundebegegnungen ist sie unsicher und verbellt ihre Artgenossen. Bei wiederholten Begegnungen und gegenseitigem Kennenlernen ist sie äußerst freundlich und fordert zum Spielen auf.
Rona kann mit den Hunden der Pflegefamilie einige Zeit (max. 5 Stunden) alleine bleiben und ist stubenrein. Sie fährt gerne im Auto mit und freut sich unbändig wenn sie weiß dass es raus geht. In der Stadt fühlt sie sich unwohl und sucht die Nähe ihres Menschen.

Gesundheit
Rona hat alterstypisch Athrose. Ihr wurde im Oktober 2018 die rechte Milchleiste entfernt, da sie einen Tumor hatte. Rona musste im Juni 2019 nochmals operiert werden. Grund war eine Gebärmutterentzündung und ein Tumor, der leider bösartig (Adenokarzenom) war.

Herkunft
Rona und Leo haben ihr ganzes Leben zusammen bei ihrer Familie auf La Gomera gelebt. Die Familie verließ die Insel und konnten die Hunde leider nicht mitnehmen. Seit Juni 2018 lebt Rona in Deutschland in einer Pflegefamilie mit zwei weiteren Hunden.



Wir suchen Pflegestellen für unsere Hunde!

Besuchen Sie unsere Homepage www.tierschutzvereingarafia.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Garafia e.V.

Anschrift 74343 Sachsenheim
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Martina Renner Telefon +49 (0)6264 9280535

Homepage http://www.tierschutzvereingarafia.de/

 
Seitenaufrufe: 1148