shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ILARIA Yes, she can….einfach alles

ID-Nummer185403

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameILARIA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 10 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit16.04.2018

letzte Aktualisierung11.12.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Ilarias Geschichte ist atemberaubend, witzig und spannend so wie sie selbst und wie vermutlich schon ihr ganzes Leben. Aber es gibt natürlich auch eine traurige und furchtbar langweilige Seite in ihrem Leben.

Wir, das sind fünf Mädels, die einige Tage auf Sardinien verbrachten, als an einem frühen Abend eine wunderschöne Dackeline unseren Weg kreuzte.
Dass der Weg die wohl am meisten befahrene Schnellstraße um Olbia ist, störte Ilaria ziemlich wenig. Wir hielten auf dem Seitenstreifen, Ilaria sah uns und rannte los. Mannomann, das hätte ganz schön ins Auge gehen können, ging es aber glücklicherweise nicht. Das war der Anfang einer wunderbaren Geschichte, zu der uns aber bis heute noch das Happy End fehlt.

Nachdem wir Ilaria über Riccardo, den Amtstierarzt, identifizieren konnten, konnte dadurch auch der Besitzer ausfindig gemacht werden. Dort fuhren wir am nächsten Tag hin und wollten die kleine Dackeline wieder abgeben. Nach überschwänglicher Wiedersehensfreude sah das allerdings nicht aus. Wir erfuhren, dass Ilaria immer und immer wieder ausbüchsen würde, dass man sie festmachen müsse, sie aber immer wieder die Leinen durchbeißen würde, dass man sie für die Kinder angeschafft hatte und wenn sie nochmal weglaufen würde, müsste man sie auch wieder zurückgeben. Ilaria kam aus dem staatlichen Canile. Ein Leben, das dort nicht wirklich lebenswert ist und die Chance da nochmal rauszukommen, ist gleich null. Wir fuhren mit einem ganz schlechten Gefühl vom Hof und sahen beim Wegfahren, wie Ilaria direkt wieder am nächsten Baum im Garten angebunden wurde. Oh Gott, was ging es uns schlecht dabei. Sollte das Ilarias Happy End gewesen sein?

Nein, das sollte es nicht. Denn Ilarias Leben nahm mit dem kurze Zeit später eingehenden Anruf eine entscheidende Wende. Die Besitzerin von Ilaria rief mich an und bat mich, Ilaria doch wieder abzuholen. Und ab da ging es nur noch bergauf. Ilaria wurde erstmal auf einer privaten Pflegestelle auf Sardinien „zwischengeparkt“.

Am 28.04.2018 ging es dann mit dem Flieger ab nach Frankfurt und von dort aus direkt zu ihrer Pflegefamilie nach Marbach am Neckar. Und Ilaria entpuppt sich dort als wahres Prachtmädel, eine Dackeline wie sie im Buche steht. Sie hat einen Charme, dem man sich nicht entziehen kann. Ilaria hat ein unglaublich hübsches Gesicht, ihre großen schwarzen, warmen Augen sind ebenso toll wie die ganze Hündin. Ilaria versteht sich mit Rüden wie auch Hündinnen, sie findet Kinder megatoll und überhaupt alle Menschen. Sie ist zu jedem freundlich und aufgeschlossen und geht auf alle offen zu. Sie ist witzig und meistens supergut gelaunt.

Ilaria möchte die Welt erleben, möchte alles in sich aufsaugen und so ist sie beim Spazierengehen immer ganz vorne mit dabei. Jeder Winkel, jeder Busch wird erkundet, denn es könnte ja morgen schon alles wieder vorbei sein. Ilaria ist eine absolute Kuschelmaus und Schmusestunden mit ihren Menschen müssen unbedingt lange, ausgiebig und intensiv sein. Doch Vorsicht, sie ist, obwohl schon bald 11, kein Couchpotato. Mit einem halbstündigen Gassigängchen kann man Ilaria nicht abspeisen. Ilaria liebt die Welt und das Leben, viel zu lange war sie an einen Baum festgebunden oder im Canile eingesperrt und so sind unsere zwei- bis dreistündigen Gassigänge mit unserem großen Hunderudel für die „kleine Kurze“ erlebnisreich und in keiner Weise ermüdend.

Wie sollte Ilarias zukünftiges Zuhause aussehen? Im Bestfall leben in Ilarias neuer Familie Kinder mit im Haus. Kinder findet sie toll, Kinderzimmer findet sie toll, Party findet sie toll, Leckerlies bekommen findet sie megatoll und kuscheln sowieso. Aber natürlich geht auch ein sehr rüstiges Rentnerpaar, wenn Sie gerne lange und viel spazieren gehen. Ilaria könnte auch zu einer Einzelperson, zu Anfängern, mit ins Büro, oder auch stundenweise alleine zu Hause bleiben. Am liebsten wäre sie Einzelprinzessin, aber wenn ein netter Hund bereits im neuen Zuhause wohnt, hat sie auch nichts dagegen. Ilaria kann einfach alles!

Mit Ilaria zieht Leben und Witz in die Bude ein und es wird jeden Tag ein Lachen durch Ihr Haus ziehen. Dafür wird Ilaria schon sorgen.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Ilaria auf ihrer Pflegestelle kennenzulernen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Alexandra Sieber
(Tel. 07144/86 10 22 oder 0170/99 41 956)
alexandra.sieber@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Ilaria
Geboren: ca.02.02.2008
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 30 cm
Gewicht: ca. 7-8 kg
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: schwarz
Mittelmeercheck: beide Checks komplett negativ
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja
Handicap: --
Aufenthalt: 71672 Marbach am Neckar

Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: alle

Garten: gerne, aber ausbruchsicher
Zweithund: gerne
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: ja
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift 71672 Marbach
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Alexandra Sieber Telefon +49 (0)7144 861022

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 791