shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PIPIN möchte die schlimmen Erfahrungen vergesssen

ID-Nummer184713

Tierheim NameDobermann Nothilfe e.V.

RufnamePIPIN

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 2 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit10.04.2018

letzte Aktualisierung30.11.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Pipin

Rasse: Mischling

Geschlecht: Rüde, kastriert

Geboren: 10/2017

Größe: 37 cm, Gewicht: 8 kg

Verträglichkeit mit Artgenossen: ja

Verträglichkeit mit Katzen: ja

Verträglichkeit mit Kindern: ja

Besonderheit

Aufenthalt: Lichtenau



Pipin ist ein junger hübscher Hund, den man in einem Wald an einen Baum gebunden hatte und seinem Schicksal überlassen wollte.Zum Glück wurde er gefunden und in unser Partner-Tierheim gebracht, wo er sich etwas erholen konnte von den Schrecken seines jungen Lebens.Er hatte anfangs panische Angst und konnte nicht an der Leine laufen, wie auch, keiner hat es ihm gezeigt. Jetzt klappt es schon gut wenn die Helfer aus dem Tierheim ihn ausführen.

So langsam lernt er dass Menschen nicht nur eine Bedrohung darstellen, so wie er es leider erfahren musste. Er wird jetzt immer fröhlicher, wie es bei einem Junghund auch sein sollte.

Er wird noch Zeit brauchen und muss noch einiges lernen. Es wäre gut wenn hundeerfahrene Menschen sich seiner annehmen würden. Er wird sehr dankbar sein für ein gutes Zuhause nach seinen schlimmen Erfahrungen.Pipin wird Ende Juni in 9... Lichtenau auf einer pflegestelle sein



Infos unter:

Dobermann Nothilfe e.V.

Manuela Rosskothen
manuela-dobermann-nothilfe@gmx.de
Bericht von der Pflegestelle für die Internetseite: Knapp drei Wochen ist Pipin nun auf der Pflegestelle. Jeden Tag wird er mutiger und aufgeschlossener! Mittlerweile glänzt sein Fell, und es fühlt sich seidig und weich an. Er nimmt Leckerli aus der Hand, und das Anleinen lässt er brav über sich ergehen. Vor großen, stürmischen Hunden schreckt er noch zurück, aber nette Vierbeiner sind willkommene Spielgefährten. Mit ihnen tobt er durch den Garten und beeindruckt durch seine Geschwindigkeit. Augen säubern, Zecken entfernen, bürsten, ...... geduldig lässt Pipin alles über sich ergehen, obwohl es ihm nicht geheuer ist. Er zeigt keinerlei Aggressionen, auch wenn ihm manche Situation noch Angst einflößt (z. B. ins Auto heben). Brav fährt er im Auto mit, und bleibt stundenweise alleine. Das Highlight des Tages sind für Pipin die täglichen Spaziergänge. Ausdauernd, mit erhobener Rute marschiert er durch die Natur. Laute Geräusche beeindrucken ihn nicht, ob Gewitter oder Feuerwerk, der Kleine bleibt entspannt. Sein größtes Problem sind fremde Menschen, aber auch das wird zusehend besser. Pipin bräuchte ein eingezäuntes Grundstück, einen netten Zweithund und einfühlsame Menschen. Verständnisvolle Kinder wären für ihn okay. Jederzeit können sie diesen netten Jungspund auf seiner Pflegestelle besuchen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Dobermann Nothilfe e.V.

Anschrift 97840 Lichtenau
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)2745 930695

Homepage http://www.dobermann-nothilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 558