shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TAMMO - hat Augen wie gemalt

ID-Nummer184662

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameTAMMO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 6 Jahre

Farbetricolor

im Tierheim seit16.11.2016

letzte Aktualisierung11.06.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Wenn man Tammo (geb. ca. Juni 2013) sieht, denkt man vor allem eines: Was für ein schöner und beeindruckender Rüde!
Tammo hat eine Schulterhöhe von ca. 59 cm und scheint auf den ersten Blick nur aus Fell zu bestehen! Bei näherer Betrachtung kann man erkennen, dass Tammo keinen Schwanz hat, was seine Schönheit jedoch nicht schmälert.

Tammo lebt seit November 2016 im Tierheim. Über seine Vorgeschichte ist uns leider nichts bekannt. Es könnte sein, dass er ausgesetzt wurde.
Mit Menschen scheint er glücklicherweise keine schlechten Erfahrungen gemacht zu haben, denn er ist ihnen gegenüber total lieb und offen und freut sich über die kleinste Kuscheleinheit. Er möchte am liebsten an einem hochspringen, so glücklich ist er über die Zuneigung.
Diese bekommt er natürlich viel zu selten, da den Mitarbeitern bei über 400 Hunden leider kaum die Zeit bleibt, auf die einzelnen Bedürfnisse der Hunde einzugehen.

Tammos größte Freude sind die – wenn auch sehr seltenen – Spaziergänge: Er geht so gerne spazieren und genießt die Bewegung unglaublich! Und er macht das richtig toll, so als hätte er es gelernt. Er schnuppert mit Vorliebe alles ab und läuft erstaunlich entspannt an der Leine mit.

Tammo scheint ein Hirtenhund-Mischling zu sein, deshalb ist es wichtig, dass die Adoptanten Hundeerfahrung haben und ihn auslasten können. Denn Tammo ist ein aktiver Rüde, der sich sehr gerne bewegt und beschäftigt werden möchte. Außerdem sollte er liebevoll, aber konsequent, Grenzen gesetzt bekommen. Klare Regeln und eine souveräne Führung sind für einen großen Hund wie ihn besonders wichtig.

Mit der richtigen Erziehung und Führung wird Tammo bestimmt ein toller Hund werden, der sich in seinem neuen Zuhause gut einleben wird. Das kann bedeuten, dass man einiges an Zeit investieren muss, aber das wird mit Sicherheit belohnt!
Tammo wurde vor kurzem erfolgreich in eine bestehende Hundegruppe integriert und zeigt sich sehr verträglich mit seinen Artgenossen.

Er ist gechipt, geimpft und kastriert und könnte jederzeit ausreisen.

Update 17. April 2019
Unser Tammo ist zum Notfall geworden, denn er lebt seit kurzem wieder an der Kette.
Nicht, weil er plötzlich unverträglich geworden wäre. Nein, das nicht!
Aber - er klettert.

Tammo ist im Tierheim einfach unterfordert und nicht ausgelastet. Außerdem will er unbedingt Kontakt zu uns Zweibeinern und dafür hat er das Klettern trainiert. Es wäre natürlich fatal, wenn er in einem Nachbarauslauf landen würde. Das könnte Probleme unter den Hunden geben, auch wenn sie sich kennen. Da wir keine Einzelzwinger haben, ausbruchssichere schon gar nicht, blieb nur die blöde Kette als Lösung.

Tammo könnte auch wunderbar zu Katzen vermittelt werden. Der Beweis ist im letzten Video dokumentiert. Das Video und den Bewerbungsbogen finden Sie hier:
https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/hunde-in-deutschland/tammo/

Tammo ist am 8. Juni 2019 auf seiner Pflegestelle angekommen und hat sich dort als Wasserratte entpuppt.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift 63762 Großostheim
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)6039 938938

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 582