shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

POL Sibirischer Husky-Mix, geb. 09/2016, ca. 55cm SH, ca 22 kg, kastriert

ID-Nummer184378

Tierheim NameVergessene Tierheimhunde e.V.

RufnamePOL

RasseSiberian Husky-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 3 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit05.04.2018

letzte Aktualisierung21.09.2018

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

In Spanien



Wer Pol zum ersten Mal sieht, möchte am liebsten eine Bürste nehmen und Pol die dicken Fellflocken aus dem Pelz bürsten… Wer jedoch weiss, dass er bei Minusgraden auf blankem Beton schlafen musste, sagt sich: je mehr Fell, desto besser… Hoffen wir also, dass Pol seinen letzten Winter im Tierheim verbringen musste!

Denn der junge Husky-Rüde macht es sich vor Ort nicht so leicht mit einer Vermittlung. Er gilt als scheu gegenüber Menschen, und wenn jemand zu ihm an den Zwinger herantritt, sieht er geradewegs zur Seite, begrüßt einen nicht und das bringt dann leider seine Vermittlungschancen gegen Null!

Dabei sieht man auf unseren Fotos, was passiert, wenn Pol erst Vertrauen gefasst hat: dann wird er geradezu anhänglich, ist ganz entspannt und aufgelöst, so wie eben ein junger Hund seines Alters sein sollte! Auch Schmuseeinheiten ist er dann nicht abgeneigt.

Aber auch wenn der aparte Bub sich hier im Tierheim einerseits scheu, andererseits kuschelig zeigt - man sollte, um ihm gerecht zu werden, die Ansprüche eines Polarhundes kennen und sich mit dem Bewegungsdrang und einem freisinnigen Kopf auseinandersetzen. Wir denken, dass Pol durch geeignete Aufgaben und Herausforderungen sogar ein ganz wundervoller Partner wird.

Apportieren oder ähnliche Spielereien sind aus seiner Sicht was für Labbies, aber doch nicht für einen Husky! Mit Kindern hat keinerlei Probleme, schenkt ihnen aber auch keine besondere Beachtung. Zu anderen Hunden ist er durchwegs freundlich und kommt gut aus im Rudel, lässt sich aber nicht zum Spiel auffordern und will mit ihnen nicht groß herumtoben.

Wir suchen daher für Pol aktive Menschen, für die »Outdoor« kein Fremdwort ist, die gern und regelmässig etwas unternehmen, egal bei welchem Wetter und die für Pol endlich ein verlässlicher Partner sind. Katzen sollten besser nicht im Haushalt leben.


Kontakt:

Sabina Sternberg

E-Mail: sternberg@vergessene-tierheimhunde.de

Tel.: 06203-63814

Mobil: 0178-5240586
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Vergessene Tierheimhunde e.V.

Anschrift Friedhofsweg 4
34519 Diemelsee
Deutschland

Homepage http://www.vergessene-tierheimhunde.de/

 
Seitenaufrufe: 323