shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BUBA

ID-Nummer183747

Tierheim NameTierschutzverein Far From Fear e.V.

RufnameBUBA

RasseGalgo Español

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 10 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit24.04.2018

letzte Aktualisierung31.08.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

BUBA

§ Geboren: 11.2016

§ Geschlecht: männlich, kastriert

§ Rasse: Galgo Espagnol

§ Größe: 67 cm

§ Umgang mit Katzen: keine Angabe/noch nicht getestet

§ Umgang mit Kindern: sollte kein Problem sein

§ Eignung als Zweithund: geeignet

§ Pflegestelle: Raum Ostfriesland

§ Anfragen an: Gabi Däwes - gabriele.daewes@farfromfear.org

§ mehr Bilder unter: Facebook Album

Buba wir rufen ihn Pepe ist seit Ende März bei uns in Ostfriesland zur Pflege.
Er hat sich problemlos in unser Rudel ( zwei Galgo Damen und ein Galgo Rüde) integriert.

Er ist ein ca. 1 1/2 Jahre junger Rüde, bei dem auf Grund von Augenverletzungen das rechte Auge in Spanien entfernt wurde und am linken Auge eine aufwändige Behandlung notwendig war, um dort zumindest einen Teil der Sehkraft zu erhalten. Laut spanischem Augenspezialisten ist die Behandlung abgeschlossen und keine weitere Intervention notwendig. Ein Besuch bei einem deutschen
Spezialisten bestätigte das gute Ergebnis. Gelegentliche Kontrollen wären aber sicher ratsam.

Pepe kommt mit dieser "Einschränkung" super zurecht, er tobt mit den anderen im Garten, hat genug Selbstbewusstsein den "Hasen" zu spielen und scheint den Rest der Bande ganz gut im Griff zu
haben. Auf Grund der Gesichtsfeldeinschränkung kommt es hin und wieder zu versehentlichen Rempeleien, aber alles vollkommen harmlos.
Pepe läuft sehr gut an der Leine, bevorzugt immer das rechte Bein zur Orientierung, mit der blinden Seite nach außen.
Nach anfänglicher Unsicherheit klappt das Mitfahren im Auto nun schon sehr gut.
Pepe hat keine Probleme beim Treppen steigen im Haus, macht seine Geschäftchen immer draussen und ist im Haus recht entspannt und anhänglich. Er ist sehr lernwillig und schlau und hat einen gutmütigen Charakter. Als Einzelhund sollte er nicht vermittelt werden, er braucht die Orientierung an seinen Hundekumpels. Am Besten wäre für ihn, wenn er zusammen mit einem, besser zwei weiteren Galgos und einem großen Garten ein neues zu Hause finden würde.
Er hat es so verdient.

Pepe ist kastriert, geimpft, gechipt und hat einen negativen Mittelmeercheck.

Im Zuge der Augenuntersuchung hier wurde auch noch mal ein komplettes Blutbild gemacht, sieht alles prima aus.

Lernen Sie Buba/Pepe in Rhauderfehn-Ostfriesland kennen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Far From Fear e.V.

Anschrift 26817 Rhauderfehn
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Gabriele Däwes

Homepage http://www.farfromfear.org/

 
Seitenaufrufe: 204