shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ONKA Retriever-Mischling, geb. 07/2015, ca. 46cm SH, ca. 20kg, kastriert

ID-Nummer183301

Tierheim NameVergessene Tierheimhunde e.V.

RufnameONKA

RasseGolden Retriever-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 2 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit25.03.2018

letzte Aktualisierung10.08.2018

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

In Spanien



Onka kam sehr jung und gänzlich unerfahren ins Tierheim. Uns ist bewußt, dass sie in ihren ersten Lebensmonaten wenig Kontakt zu Menschen aufbauen konnte. Doch bereits nach wenigen Malen, die Onka mit den Freiwilligen zusammen im Auslauf verbrachte, taute sie sichtlich auf, zeigte von sich aus Interesse an Leckerlis, lernte zu vertrauen. Nun kommt sie auf Pfiff und beim Ruf ihres Namens freudig heran… Kurz, sie ist nicht nur intelligent, denn sie springt schnell über den eigenen Schatten, sondern zeigt sich auch sehr menschenbezogen. Die kleine Maus ist dabei, sich in eine lebendige, offene junge Hündin zu verwandeln.

Mit ihren kräftigen Körperbau und dem zwar kurzen aber wuschelig-struppigen Fell wirkt die mittlerweile ausgewachsene Hündin immer noch welpenhaft. Und so ist auch ihr Verhalten: unterwürfig, beschwichtigend, und dann wieder lustig und verspielt. Onka hat sehr viele verschiedene Gesichtausdrücke, wie man auf den Fotos erkennen kann, und es wird wohl ein Rätsel bleiben, was sonst noch für ein Rassemix in ihr drin steckt.

Onka ist ausgesprochen sozial mit anderen Hunden - klar, am Anfang haben ihre Zwingerkollegen ihr auch geholfen, mit all dem Verstörenden eines Tierheims zurecht zu kommen. Doch sie genießt auch die Nähe, eng aneinander gedrückt läuft sie auf ihrer Gassirunde mit der Kumpeline. Wenn man sich denkt, dass sie anfangs nicht einmal ein Halsband tolerierte! Die kleine Prinzessin darf aber auch bereits frei laufen, bleibt schön beim Rudel und gibt reihum Küsschen. Sie kommt immer mal wieder ran, drückt ihren Kopf in unsere Hand, um eine Streicheleinheit zu bekommen. Sie reagiert sehr feinfühlig auf Kommandos und Korrekturen. Obwohl sie so robust wirkt, ist sie eher ein Sensibelchen und braucht einen sanften Umgang.

Onka zeigt keinerlei Jagdtrieb, sie kommt prima mit Kindern aus und wäre für eine kleine oder größere Familie, gern auch als Zweithund, geeignet. Sie ist darüberhinaus auch katzenverträglich.


Kontakt:

Sabina Sternberg

E-Mail: sternberg@vergessene-tierheimhunde.de

Tel.: 06203-63814

Mobil: 0178-5240586
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Vergessene Tierheimhunde e.V.

Anschrift Friedhofsweg 4
34519 Diemelsee
Deutschland

Homepage http://www.vergessene-tierheimhunde.de/

 
Seitenaufrufe: 172