shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SAMMY wer schenkt ihm ein Zuhause?

ID-Nummer181830

Tierheim NamePfotenhilfe Sauerland

RufnameSAMMY

RasseDeutscher Schäferhund-Siberian Husky-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Farbebraun-schwarz

im Tierheim seit08.03.2018

letzte Aktualisierung05.10.2018

AufenthaltsortTierheim

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Wird über das Tierheim Brilon vermittelt
Name: Sammy
Alter: 4,5 Jahre
Geschlecht: männlich
Rasse: Schäferhund Husky Mix (laut Papieren)

Kastriert, gechipt, geimpft und stammt ursprünglich aus der Tiernothilfe aus Rumänien

Gesundheitszustand: Als er zu uns kam und gründlich untersucht wurde stellte sich raus er hat Mykoplasmen in der Lunge. Nach einer langen Therapie mit Antibiotika ist er aber geheilt und bekommt nur noch etwas Kortison, das wir aber schon runterfahren.
Umgang mit Menschen: Anfangs ist er misstrauisch und zurückhaltend. Wenn er Vertrauen gefasst hat ist er sehr umgänglich und verschmust. Bei Fremden reagiert er sehr unterschiedlich meist aber abwehrend, da er uns beschützen will. Er hat einen sehr ausgeprägten Beschützerinstinkt. Er braucht definitiv eine erfahrene Hand am besten in ruhiger Umgebung und ohne kleine Kinder. Er kann sehr gut auch mal mehrere Stunden alleine bleiben ohne dabei etwas kaputt zu machen oder in die Wohnung zu machen. Da ist er sehr lieb und umgänglich und freut sich umso mehr wenn man Heim kommt.
Umgang mit anderen Tieren: Katzen mag er nicht so sehr andere Hunde sind aber vollkommen ok. Er spielt gern, es sei denn der andere Hund ist ein größerer selbstbewusst auftretender Rüde, dann reagiert er auch schon mal abwehrend.
Wenn er sich in seiner Umgebung eingeengt fühlt oder allgemein sich oder uns bedroht sieht, reagiert er sehr abwehrend und schnappt auch gern um sich um zu zeigen, bis hier hin und nicht weiter. Dabei kam es leider schon einmal zu einem Zwischenfall.
Ein Leben auf dem Hof oder einem Gelände, wo er seinen Beschützerinstinkt und Territorialverhalten ausleben kann wären ideal. Aber er braucht schon auch den Bezug zum Menschen und ab und zu ein warmes Plätzchen, damit sich der Zustand seiner Lunge nicht wieder verschlimmert.

Sie interessieren sich für diesen Hund?
Bitte füllen Sie das Kontaktformular für ein bestimmtes Tier auf der Homepage der Pfotenhilfe Sauerland aus, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen.
Sie finden es hier: http://www.pfotenhilfe-sauerland.de/37.html
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenhilfe Sauerland

Anschrift Madfelder Str. 25
34431 Marsberg
Deutschland

Telefon +49 (0)171 9394525

Homepage http://www.pfotenhilfe-sauerland.de/

 
Seitenaufrufe: 211