shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TURRON

ID-Nummer181661

Tierheim Namehope-for-home e.V.

RufnameTURRON

RasseEpagneul Breton

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 7 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit07.03.2018

letzte Aktualisierung11.05.2018

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

TURRON

Rasse: Epagneul Breton
Alter: ca. 24.12.2015
Größe: ca. 48 cm.
Gewicht: ca. 16 kg
verträglich mit: Hündinnen und Rüden
kastriert: ja
geimpft: ja
gechipt: ja

Reist mit TRACES und eigenem EU-Pass

Turron ist ein Epagneul Breton Rüde. Er ist mit seinen 48 cm mittelgroß und wiegt ca. 16 kg.

Turron wurde auf den Straßen Madrids ganz allein und verlassen gefunden. Aus diesem Grund wissen nichts über seine Vergangenheit.

Bei der Ankunft im Tierheim wurde er von einem anderen Hund gebissen. Er hatte solche Angst ... aber er hat sich von den Wunden und von dem Schock zwischenzeitlich erholt.

Turron wurde positiv auf Leishmaniose getestet. Leishmaniose wird von der Sandmücke übertragen. Er wurde mit Glucantime behandelt und im Moment bekommt er alle 3 Monate für 30 Tage Motilium (Leishguard) zur Unterstützung des Immunsystems, damit dieses besser gegen die Leishmanien ankämpfen kann. Leishmaniose ist leider nicht heilbar, nur therapierbar. Wir klären natürlich über die Krankheit auf. Man muss keine Angst vor der Krankheit haben aber sollte gut informiert sein. Die letzten Blutbilder bzgl. der Leishmaniose fielen aber gut aus. Er wurde gechipt, geimpft und kastriert.

Turron ist ein ganz süßer Kerl. Bei Fremden ist er schüchtern. Sobald man sich aber zu ihm runter bückt wird er offener. Mit Turron muss man sanft umgehen, dann lässt er sich auch streicheln. Gibt es Leckerchen, so setzt er sich vor einen und schaut einem in die Augen. Er wartet geduldig, bis er an der Reihe ist.

Aber er hat Angst vor Geräuschen und plötzlichen Bewegungen, also muss man sich langsam und vorsichtig bewegen.

Er ist sehr sozial mit seinen Artgenossen, egal ob Rüde oder Hündin. Momentan teilt er seinen Zwinger mit 6 sehr kleinen Hunden. Er respektiert sie zu jeder Zeit, auch wenn es Leckerlis gibt oder Streicheleinheiten verteilt werden. Er ist ein ruhiger Zeitgenosse.


Turron hat im Tierheim gelernt an der Leine zu laufen. Aber hier muss noch weiter geübt werden und ein sicher eingezäunter Garten zum toben wäre von Vorteil

Wer zeigt dem tollen Burschen mit viel Liebe, Geduld und Ruhe wie das Leben sein kann?
Kontakt zum Tierheim

Tierheim hope-for-home e.V.

Anschrift Elisabethstr. 27
33332 Gütersloh
Deutschland

Homepage http://hope-for-home.de/

 
Seitenaufrufe: 192