shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TORIJA

ID-Nummer180394

Tierheim Namehope-for-home e.V.

RufnameTORIJA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 8 Jahre , 9 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit21.02.2018

letzte Aktualisierung20.03.2018

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

TORIJA
Rasse: Mischling
Alter: geb. ca. 11/2009
Größe: Medium
Gewicht: ca. 12 kg
Kastriert: ja
Geimpft/gechipt: ja
Verträglich mit: Rüden und Hündinnen
Reist mit Traces und eigenem EU-Pass

TORIJA ist eine süße Mischlingshündin mittlerer Größe.
Torija kam zusammen mit 3 anderen Hunden in das Tierheim ANAA in Madrid. Alle 3 stammen aus sehr schlechter Haltung. Die Polizei beschlagnahmte die armen Fellnasen und brachte sie ins Tierheim ANAA.
Sie waren alle 3 in einem verwahrlosten Zustand. Man ließ sie erstmal in Ruhe ankommen und stellte sie dann den Tierärzten vor. Torija fehlen einige Zähne, außerdem hatte die Süße einen großen Tumor von ca. 8 cm am rechten Bein und einen kleineren am linken Bein. Diese beeinträchtigten sie zwar beim Laufen nicht, dennoch wurde sie an beiden operiert. Außerdem wurde Torija geimpft, kastriert und gechipt. Ihr Gesundheitszustand hat sich in der Zeit, in der sie im Tierheim ist schon sehr viel gebessert.
Torija ist ein ruhiger Hund. Aber sie hat Angst vor Geräuschen. Machen diese ihr Angst, fängt sie an zu bellen. Wer kann ihr das verdenken.
Generell vertraut sie den Menschen nicht. Kein Wunder, all die Jahre hat sie ja nur die Erfahrung machen dürfen, dass Menschen schlecht sind. Daran arbeitet man nun im Tierheim. Man zeigt ihr liebevoll, dass Menschen auch anders sein können, als sie es kennt.
Spricht man mit sanfter Stimme zu ihr, lässt auch mal Nähe zu, nimmt Leckerlis und lässt sich ganz vorsichtig und zaghaft streicheln. Hat sie Vertrauen in jemanden gefasst, kommt sie näher und genießt die liebevolle Umsorgung. Aber es braucht Zeit ihre seelischen Wunden zu heilen und ihr das Vertrauen in den Menschen zu zeigen. Hier bedarf es Ruhe, Geduld, Einfühlungsvermögen und keinerlei Erwartungen.

Torija durfte in Spanien auf eine Pflegestelle ziehen und entwickelt sich dort sehr gut. Sie nähert sich langsam den Menschen und genießt die Fürsorge.

Sie ist verträglich mit Rüden und Hündinnen, die entspannteren und ruhigeren Artgenossen sprechen sie aber mehr an.
Im Tierheim hat sie bereits gelernt an der Leine zu laufen.
Wer öffnet sein Herz für diese Hundedame und zeigt ihr, dass nicht alle Menschen schlecht sind
Kontakt zum Tierheim

Tierheim hope-for-home e.V.

Anschrift Elisabethstr. 27
33332 Gütersloh
Deutschland

Homepage http://hope-for-home.de/

 
Seitenaufrufe: 101