shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

AMY sucht ein Zuhause!

ID-Nummer180294

Tierheim NameFriends4RomanianPaws e.V.

RufnameAMY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 4 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit09.02.2018

letzte Aktualisierung22.05.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Steckbrief: geboren Oktober 2017**ängstlich, aber neugierig**verschmust**lernwillig*** Hallo ihr lieben Menschen, mein Name ist Amy. Ich bin im Oktober 2017 geboren, bin 50cm groß und 15 kg schwer. Ich habe kurzes, schwarzes, weiches Fell und einen witzigen weißen Fleck auf der Brust. Seit Mitte August wohne ich bei meiner Pflegefamilie in 31600 Uchte. Hier lebt meine Pflegemama, mit meinem Pflegepapa und 3 anderen Hunden zusammen in einem großen Haus. Meinen Pflegepapa fand ich erst komisch, hatte schon ein bisschen Angst vor ihm und irgendwie war ich trotzdem auch neugierig. Aber Essen habe ich sogar von ihm genommen. Als ich ihn ein bisschen kennengelernt habe, fand ich den gar nicht mehr so komisch, aber ein bisschen vorsichtig bin ich trotzdem noch. Meiner Pflegemama war ich am Anfang auch noch ängstlich gegenüber, aber irgendwie war auch die interessant. Bei meiner Pflegemama bin ich eher „aufgetaut“ und bin sehr anhänglich. Muss ja schauen, was meine Pflegemama so macht, wenn sie durchs Haus läuft. Kinder leben hier nicht, aber sie sollten nicht so hektisch und laut sein, denn das macht mir noch Angst. Mit mir leben hier noch 2 andere Hündinnen und ein Rüde. Am Anfang fand ich auch die etwas seltsam und habe mich erstmal zurückgehalten. Mittlerweile bin ich auch den gegenüber neugierig geworden. Wenn die anderen Hunde allerdings Streicheleinheiten von meinen Pflegeeltern bekommen, werde ich schon etwas eifersüchtig. Die Beiden haben mir von Anfang an gezeigt, dass ich nicht eifersüchtig sein muss und auch ich meine Streicheleinheiten bekomme. Wenn mir die anderen Hunde zu viel werden, gehe ich eigenständig in meine Box und brauche erstmal meine Ruhe. Wie es sich für ein Mädchen gehört erledigte ich meine Geschäfte auf dem Spaziergang, denn drinnen soll ja alles sauber bleiben. Apropo spazieren gehen. Das macht mir auch Spaß. Ich ziehe nicht an der Leine und auch das Anlegen von Halsband und Geschirr macht mir nichts aus. Wenn wir spazieren sind, erkunde ich neugierig die Gegend und es riecht alles so interessant. Auch die anderen Hunde machen mir beim Spaziergang keine Schwierigkeiten. Jeder schnüffelt für sich alleine. Bisher waren meine Pflegeeltern mit mir da spazieren wo nicht so viel los ist. Wenn du mit mir in die Stadt möchtest, wo ganz viele Menschen sind, habe ich bestimmt erstmal Angst und ich hoffe du kannst mir Sicherheit geben. Das Alleinebleiben hat meine Pflegefamilie auch schon mit mir geübt. Ein paar Stunden ist das gar kein Problem, ob alleine oder mit anderen Hunden. Ich schlafe die meiste Zeit und verhalte mich ruhig. Allerdings mag ich das Ausleeren von Mülleimern, denn da sind so viele verschiedene Gerüche. Wenn kein Mülleimer in der Nähe ist oder ich an keinen rankomme, dann ist das so und ich lasse Mülleimer Mülleimer sein, Meine Pflegefamilie wünscht sich für mich eine aktive Familie, da ich lange Spaziergänge total toll finde und auch Hundesport bestimmt Spaß macht. Kinder ab 12 Jahren können in meiner zukünftigen Familie leben, wenn sie verstehen, dass ich ängstlich bin und nicht so hektisch und laut sind. Im Moment bin ich Teil eines vorhandenen Rudels und das ist auch okay. Wenn ich allerdings Einzelprinzessin wäre, würde ich das auch gut finden. Amy ist gesund, geimpft, gechipt und entwurmt. Sie wird nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr (300 Euro) an verantwortungsvolle Menschen vermittelt.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Friends4RomanianPaws e.V.

Anschrift 31600 Uchte
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Janine Müller Telefon +49 (0)157 7875437

 
Seitenaufrufe: 878