shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

YUMA

Fundtier

ID-Nummer179952

Tierheim NameRespekTiere e.V.

RufnameYUMA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 5 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit30.05.2017

letzte Aktualisierung01.10.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Steckbrief
Geboren: 30.05.2017
Geschlecht: weiblich
Rasse: Maremmano
Schulterhöhe: ca. 55 - 60 cm
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: ja
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: denkbar
Hundeverträglich: ja
Kinder: denkbar
Handicap: nein
Aufenthaltsort: 24256 Schlesen


Yuma – jetzt endlich durchstarten

Geboren in den Bergen von San Pasquale, ihre Mama eine freilebende Maremmanohündin, die bisher jedem Einfang- und Kastrationsversuch entgehen konnte, das ist Yuma, die zusammen mit ihrer Schwester Yaska von der Straße gerettet und in unser Rifugio gebracht werden konnte. Beide waren von Hunger ausgezehrt, schmutzig und zerrupft, am Ende ihrer Kräfte.

Weihnachten 2017 konnten die Beiden nach Deutschland reisen, in unterschiedlichen Pflegestellen ihr erstes Zuhause finden. Yaska entwickelte sich schnell sehr gut und fand bereits im Frühjahr ihre eigene Familie. Yuma dagegen tat sich sehr schwer bei ihrer Pflegefamilie. Nachdem sie sich dann immer mehr zurückzog und trotz allen Versuchen kein Vertrauen aufbaute, konnten wir sie Anfang Juni 2018 in einer anderen Pflegestelle unterbringen.

Und hier blüht die Süße auf. Die vorhandenen Hunde lassen sie nun neugierig in die Welt schauen und auch zu Pflegeherrchen und -frauchen entwickelt sich zunehmend Vertrauen und Zuneigung.

Die Pflegestelle berichtet:

Die kleine Maus hat eigentlich gleich nach Ankunft langsam angefangen, sich zu entspannen. Auf unsere vier Großen ist Sie von Anfang an offen zugegangen, sie wollte gleich alle zum Spielen auffordern, einschließlich unserer Katzen, die zu ihrer Enttäuschung nicht darauf eingegangen sind. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, sie gleich in die Spielstunde der Hundeschule mitzunehmen. Dort hat sie auch sofort Anschluss gefunden und fleißig mit Gleichaltrigen getobt.

Sie orientiert sich mittlerweile in allen Dingen sehr an den Großen, was die Vier machen, macht sie mit, z. B. ist sie zuerst vor dem Auto zurückgewichen, als dann aber die anderen einstiegen, ist sie ohne zu zögern hinterhergesprungen. Cagnetta hat ihrerseits Yuma adoptiert und erzieht sie fleißig, wenn sie irgendwas nicht in Ordnung findet.

Die schüchterne Kleine hat auch schon den einen oder anderen Großalarm im Garten ausgelöst und ist jedes Mal ein wenig gewachsen, wenn die anderen auf ihren Ruf herbeistürmten.

Gassigehen liebt Yuma, wenn es losgehen soll steht sie immer an vorderster Front. Sie läuft sehr schön an der Leine. Hier könnten einige von den Großen sich noch etwas bei ihr abschauen. Wir haben auch schon den ersten Ausflug an den Strand gemacht, das fand sie spannend. Ihre Scheu vor Männern verliert sie immer mehr. Sie taut wirklich auf und hat uns auch schon ganz schön überrascht, besonders als sie, beflügelt durch den Duft eines Käsebrotes, plötzlich neben uns auf dem Sofa saß.

Sie kommt immer selbstverständlicher vom Garten ins Haus, und obgleich sie den Garten super findet, hat sie trotz offener Türe manchmal schon ihr Bettchen im Wohnzimmer einem schattigen Platz auf dem Rasen vorgezogen, auch wenn wir Menschen mit im Zimmer waren.

Sie scheut noch manchmal zurück, besonders wenn man eine plötzliche Bewegung macht oder wenn mein Mann aufrecht direkt auf sie zugeht, aber insgesamt zeigt sich Yuma als fröhliches kleines Mädchen und wir hoffen, dass sie sich weiter so schön entwickelt.



Wir freuen uns sehr, dass Yuma nun zeigt, was wirklich in ihr steckt. Nun ist sie bereit für das Abenteuer Familie und ganz sicher gibt es da draußen genau die Menschen, die zu ihr passen. Menschen mit einem Haus und großem Garten, die sich schon ein wenig mit Herdenschutzhunden auskennen. Menschen die mit Geduld, Respekt und ganz viel Liebe, Yumas Herz erobern und mit ihr das Leben gemeinsam, vielleicht sogar mit einem souveränen Ersthund, erleben wollen und mit ihr durch dick und dünn gehen.

Wenn Sie Yuma die Welt zeigen möchten, dann melden Sie sich schnell bei ihrer Vermittlerin.

Bitte beachten Sie unsere Haltungs– und Vermittlungsbedingungen für Herdenschutzhunde.
Hier erhalten Sie mehr Informationen zu dieser Rasse.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Martina Peters
Tel-Nr.: 02166-123758
Mo. bis Mi. 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr sowie Fr. 10.00 bis 12.00 Uhr
E-Mail: martina.peters@respektiere.com
Kontakt zum Tierheim

Tierheim RespekTiere e.V.

Anschrift 24256 Schlesen
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Martina Peters Telefon +49 (0)2166 123758

Homepage http://www.respektiere.com/

 
Seitenaufrufe: 562