shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SEPPI noch schüchtern

ID-Nummer179541

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameSEPPI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 1 Monat

Farbegrau-braun

im Tierheim seit30.03.2016

letzte Aktualisierung04.10.2019

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update 8. Mai 2019
Unser Seppi mausert sich. Er wurde ungefähr im September 2015 geboren und kam als ganz junger Hund Anfang 2016 ins Tierheim in Schumen und seitdem lebt er dort, bis heute unentdeckt. Aber das ist kein Wunder, hatten wir ihn doch bisher nur als "Paten gesucht" eingestellt. Seppi war für eine Vermittlung einfach zu ängstlich, rannte immer vor uns Menschen davon und ließ sich nicht anfassen.
Mit seinen Artgenossen ist Seppi sehr sozial und spielt sehr gerne mit ihnen. Sein bester Freund war Silas, der aber schon im September 2018 vermittelt wurde.
Inzwischen hat Seppi Fortschritte gemacht und sich uns Menschen gegenüber gut entwickelt. Wenn der (schützende) Zaun zwischen ihm und uns ist, kommt er ganz nah heran und möchte immerhin schon mal schnuppern. Im Auslauf selbst hält er noch ein wenig Sicherheitsabstand, aber er öffnet sich langsam.

Anfangs war überhaupt nicht daran zu denken, dass er mit uns außerhalb des Tierheims einen Schritt an der Leine gehen würde, mittlerweile läuft er jedoch schon schön mit.

Ende Februar wurde Seppi vermutlich beim wilden Spiel mit seinen Artgenossen ein Ohr aufgerissen und musste sofort genäht werden. Es ist verheilt, sieht nun leider aber etwas "verkrumpelt“ aus. Ihn stört es nicht, uns auch nicht, es ist nur ein kleiner Schönheitsfehler. Als das Ohr wieder gerichtet wurde und Seppi in Narkose lag, wurde ihm gleich auch Zahnstein entfernt.

Seppi ist gechipt, geimpft, kastriert und wir glauben, wenn er sich weiterhin so positiv entwickelt, wird er auch bereit für eine Adoption sein. Voraussetzung wäre für Seppi auf jeden Fall eine ruhige, ländliche Umgebung in einem ruhigen Zuhause ohne kleine Kinder, bei Menschen, die ausreichend Geduld und Erfahrung haben, die anfangs nichts von ihm erwarten, die ihn ganz in Ruhe ankommen lassen, sich über die Bindung, die er aufbaut, und kleine Fortschritte freuen und die ihm Sicherheit geben. Ein Ersthund im neuen Zuhause, der ihn parallel an die Pfote nimmt, würde Seppi die Eingewöhnung ganz sicher erleichtern. Bisher durfte er außer seiner kleinen Welt im Tierheim nichts kennenlernen. Es wird sicher eine große Herausforderung für alle Beteiligten, aber eine, die sich lohnen wird.

Seppi wurde etwa im September 2015 geboren und ist mit seinen fast 60 cm ein junger Riese.

Der hübsche, langbeinige Rüde ist ein lieber Hund mit einem ruhigen und etwas schüchternen Wesen. Er hält sich eher im Hintergrund auf. Fremden Menschen gegenüber verhält er sich erst einmal skeptisch und beobachtet, was in seinem Auslauf vor sich geht.

Seppi mag noch nicht an der Leine laufen, außerhalb des Tierheims ist ihm noch alles fremd. Er muss das auch nicht auf die Schnelle lernen. Er bekommt die Zeit, die er benötigt, und es wird weiter geübt.

Mit seinen Kameraden ist Seppi verträglich und spielt auch gerne mal mit ihnen.
Seppi ist von klein auf mit Silas im Tierheim in Schumen. Sie wurden auf der Straße gefunden und waren in einem so erbärmlichen Zustand, dass unser Hundefänger sie mit ins Tierheim genommen hat. Die jungen Hunde hatten ganz stumpfes, schlechtes Fell, kahle Stellen am Körper und ein ganz auffälliges Gangbild. Vermutlich hat der Nährstoffmangel im Welpenalter zu dem schlechten Gang beigetragen, dazu kommt, dass alle beide sehr langbeinige Hunde sind und seinerzeit vielleicht einen starken Wachstumsschub hatten. Glücklicherweise ist das inzwischen viel besser geworden und sie laufen heute sehr gut. Das sieht man auch auf den aktuellen Videos.

Für Seppi suchen wir erfahrene und geduldige Menschen, die ihn einfühlsam, aber auch konsequent, an ein neues Leben außerhalb der Tierheimmauern heranführen.

Seppi ist gechipt, geimpft und kastriert und damit bereit für die Reise in sein neues Leben.

Weitere Infos und das Bewerbungsformular finden Sie hier:
https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/paten-gesucht/seppi/
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 508