shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SETTARAS

ID-Nummer179297

Tierheim NamePfote sucht Glück e.V.

RufnameSETTARAS

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 13 Jahre , 10 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit07.11.2008

letzte Aktualisierung22.05.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Settaras wartet nun schon 13 Jahre in Sandas Shelter auf ein Zuhause. Ist ihr Schicksal schon besiegelt?

Ihre Mama Setaritza brachte Settaras und ihre 2 Geschwister 2008 im Shelter zur Welt. Der eine Bruder starb 2010 und ihre Mama Setaritza starb 2020.

Nun sind sie nur noch zu zweit, Bruder Maro und Settaras. Die Hoffnung auf ein besseres Leben haben sie schon lange aufgegeben. Wir hoffen sehr, dass Settaras nach so vielen Jahren im Tierheim endlich einen Alterswohnsitz findet.

Name: Settaras
geb.: ca. 2008
SH: ca. 50 - 55 cm (mittelgroß)
Geschlecht: weiblich
kastriert
gesundheitliche Einschränkungen: Arthrose und Spondylose (behandelbar)
Aufenthalt: Tierheim in Rumänien

Settaras kennt nur das Tierheim, das Gebell der Hunde und den kalten Betonboden im Zwinger. Sie ist eine sehr liebe aber auch schüchterne Hündin. Fremden Menschen gegenüber begegnet sie mit Vorsicht, ist aber neugierig und lässt sich auch streicheln, das genießt sie dann sichtlich.
Settaras ist verträglich mit Artgenossen und ein Katzentest kann gerne im Tierheim erfolgen.

Sie wird erst einmal Zeit und Geduld brauchen, um sich in einer Familie einzuleben. Sie kennt wenig und muss vieles lernen. Ein Leben im Zwinger prägt, daher sollte am Anfang so wenig wie möglich von ihr verlangt werden. Sie braucht Menschen, die mit Geduld und Vertrauen eine Mensch-Hund-Basis schaffen. Das an der Leine und am Geschirr laufen kennt sie nicht, auch hier muss man einfühlsam trainieren. Alltagsgeräusche wie Staubsauger, Kaffeemaschine, Autofahren, all das muss sie in ihrem neuen Zuhause kennenlernen. Ein souveräner Ersthund könnte eine große Unterstützung dabei sein. Wir suchen für Settaras ein Endzuhause.

Aufgrund ihrer Erkrankung sollte Settaras nicht in eine Stadtwohnung ziehen, eine Wohnung bzw. Haus mit eingezäuntem Garten möglichst ebenerdig, wäre ideal.

**************************************************************************************************************************************************************************
Unsere Hunde werden nur nach einem ausführlichen Vermittlungsgespräch sowie positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr, mit Schutzvertrag vermittelt.
Die Schutzgebühr enthält: Transport (nur mit Traces), Impfung, Chip, EU-Tierpass, Entwurmung, Entflohung (und Kastration, wenn Alter entsprechend).

Wir lassen den SNAP® 4Dx testen. Dieser beinhaltet Test auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Weitere Test, wie z.B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage gegen Mehrpreis vorgenommen werden.

Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an:
Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V.
E-Mail: pfotesuchtglueck@gmail.com
Kontaktformular Homepage: https://www.pfotesuchtglueck.de/kontakt-1/

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfote sucht Glück e.V.

Anschrift Dorfstr. 13
16833 Protzen
Deutschland

Aufenthalts-  

land Rumänien

Homepage http://www.pfotesuchtglueck.de/

 
Seitenaufrufe: 1503