shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

VANESSA

ID-Nummer178302

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameVANESSA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 4 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit31.01.2018

letzte Aktualisierung31.01.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Während unserer Sardinientour im August 2017 besuchten wir natürlich auch das Rifugio der LIDA in Olbia, wo wir schon sehnsüchtig erwartet wurden. Es gab so viele Neuzugänge, und natürlich erhoffte man sich von uns wieder Hilfe, für möglichst viele dieser Hunde ein Zuhause zu finden (und dadurch auch die drangvolle Enge im Rifugio zu reduzieren).

Zu diesen Neuzugängen, die man uns vorstellte, gehörten auch Hündin Vittoria und ihre Welpen Viviana, Viola, Valerion, Valentin, Vanessa, Violetta und Viky. Die Hundefamilie war in Olbia aufgegriffen und ins Rifugio gebracht worden.

Die Rasselbande – fünf Mädels und zwei Buben - wurde inzwischen von der Mutter getrennt in einem der Welpengehege mit anderen Welpen untergebracht, weil Vittoria schon ihre Ruhe haben wollte.

Die Kleinen sind lebhaft, aufgeschlossen und sehr neugierig. Sie fanden mich (bzw. mein T-Shirt, meine Hose, meine Schuhe, meinen Kameragurt) sehr interessant. Ich hatte Mühe, überhaupt ein paar nicht verwackelte Fotos hinzubekommen, weil sie von allen Seiten – unterstützt noch durch die übrigen Welpen in dem Gehege – an mir herumzerrten. Sie hatten jedenfalls alle riesigen Spaß.

Mama Vittoria, die mit einem großen Maremmanorüden und zwei kleineren Hunden in einem der hinteren Gehege untergebracht ist, ist eine ganz bezaubernde Hündin. Sie hat mich mit ihrem Blick völlig in Bann geschlagen. Als ob sie gewusst hätte, worum es geht, hielt sie ganz still und schaute mich unverwandt an. Als ich sie nach der Fotoaktion dann noch eine Weile streichelte, genoss sie das sehr.

21. Januar 2018:
Die hübsche Vanessa durfte vor kurzem auf ihren deutschen Pflegeplatz reisen. Zu ihrem endgültigen Glück fehlt ihr nur noch die eigene Familie, auf die sie sehnsüchtig wartet.

04. April 2018:
Vanessa, die jetzt Bella heißt, hat es geschafft und darf für immer bei ihrer Pflegefamilie in Leverkusen in einem Haus mit großem Garten wohnen bleiben. Die hübsche Fellnase hat es ihrer Familie anfangs nicht leicht gemacht, sie war sehr zurückhaltend und alles, aber wirklich alles, wurde skeptisch beäugt. Wenn sie etwas für nicht gut befunden hat, verkroch sich Bella in die hintersten Ecken. Aber sie hat die Rechnung ohne ihre Familie gemacht, die sie mit einfachen Tricks davon überzeugen konnte, dass alles doch nicht so schlimm ist und es sich durchaus lohnt, aus dem Schneckenhaus herauszukommen. Bella ist bereits deutlich entspannt und genießt vorerst ihre Zeit als Einzelprinzessin, der Einzug eines Spielkameraden ist aber bereits fest geplant. Liebe Bella, wir freuen uns, dass Du ein so schönes Zuhause gefunden hast, das Dir die Sicherheit schenkt, die Du brauchst. Wir würden uns von Herzen über Fotos und Berichte Deiner weiteren Entwicklung ebenfalls sehr freuen!

01. Juli 2019:
Wir dachten, Vanessa hätte im Oktober 2018 das passende Zuhause gefunden, doch die Süße kommt leider unverschuldet in die Vermittlung zurück. Die Familie hat sich schweren Herzens dazu entschlossen Vanessa wieder abzugeben, da ihre Lebensumstände sich verändert haben. Und so hoffen wir, nun die passenden Menschen für sie zu finden.

Vanessa lebte mit ihrer Mutter Vittoria in der Familie. Sie ist im Gegensatz zu Vittoria ziemlich schüchtern und auch ängstlich. Vanessa läuft gut an der Leine, mit Kleinkindern kommt sie nicht so gut klar, das Quirlige und Laute machen ihr Angst und sie reagiert verunsichert. Daher wünschen wir uns hundeerfahrene und geduldige Menschen, die Vanessa klare Regeln, Strukturen und Führung geben können, um ihr damit die nötige Sicherheit zu vermitteln.

Wir suchen nun entsprechend geeignete Menschen, die über Herdenschutzhund-Erfahrung verfügen bzw. die bereit sind, sich mit der Rasse auseinanderzusetzen und über die Besonderheiten zu informieren. Passende häusliche Gegebenheiten sollten vorhanden sein. Wenn Sie sich ein neues Familienmitglied wünschen und Ihnen bewusst ist, dass Junghunde neben viel Freude auch viel Arbeit machen und Verantwortung für ein hoffentlich langes Hundeleben bedeuten, dann freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.
Mittelmeercheck: negativ
Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 91564 Neuendettelsau
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Michaela Hessenauer Telefon +49 (0)175 2326308

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 902