shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CAPRI Die niedliche Flitzepiepen Bande Teil 7

ID-Nummer177940

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameCAPRI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 3 Jahre , 3 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit18.02.2021

letzte Aktualisierung20.05.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Manchmal müssen wir uns der Tatsache stellen, dass auch die besten Tierschützer nur Menschen sind und Fehler machen. Als Ehrenamtlicher neben einem "normalen" Job noch Dutzende von Hunden zu betreuen, ist eine Herausforderung. Zum Glück sind unliebsame Überraschungen sehr selten, aber im November 2017 erreichten sie uns gleich im Achterpack. Wir müssen allerdings zugeben, dass dieses "Eightpack" so ziemlich das niedlichste ist, was wir je gesehen haben, und wenn wir auch deutlich hörbar geflucht haben, als die Nachricht im Posteingang lag, würden wir nie über das doppelte Quartett fluchen, das im Moment durch die Tierpension in Huelva fegt.
Joaqui, die Mama unserer Rasselbande, wurde beim Kastrieren der Hündinnen wohl übersehen, und Rai, ganz junger Casanova nutzte beim gemeinsamen Freigang seine Chance.
Mama Joaqui ist ein wundervolles Ohrentier, ein Mastin-Mix mit bezaubernden Sommersprossen, liebevoll und zärtlich, während Papa Rai ein sportlicher Dalmatiner-Mix ist, ein charakterlicher Sonnenschein mit einer Vorliebe für Kekse und lustigen Flecken auf den Ohren. Wie man unschwer sehen kann, haben Capri und seine Geschwister sich die schönsten äußerlichen Merkmale ihrer Eltern zusammengeklaut, doch während sieben Welpen schnell Menschen fanden, die bereit waren, ihr Zuhause mit ihnen zu teilen, wuchs Capri im Tierheim heran. Tag für Tag fragte sich der überaus schöne Junghund mit der lustigen Superhelden- Maske wohl, was seine Geschwister außerhalb der Mauern erwartet hatte und ob auch für ich eines Tages ein großer Traum Wirklichkeit werden würde: der Traum von einer eigenen Familie.
Im Februar 2021 kam endlich Bewegung ins Leben unseres „vergessenen“ Buben. Capri reiste in eine Pflegefamilie und zeigt hier, dass er nicht nur unverschämt gut aussieht, sondern auch ein echtes „Cleverle“ ist. Bereits nach zwei Tagen stubenrein (wenn man von einer akrobatischen Meisterleistung absieht, bei der das Bächlein zielsicher und ohne einen Tropfen danebenzupinkeln, im Wassernapf landete), verschmust, menschenbezogen und neugierig, ohne aufdringlich zu sein- wenn das mal keine guten Voraussetzungen sind! Capri ist ein handlicher HSH- Mischling, ein echtes Unikat, und er möchte am liebsten mittendrin sein, statt nur dabei. Kinder findet unser Sonnenschein toll, er ist nicht stürmisch oder gar grob, ganz im Gegenteil: Ist ihm etwas fremd, geht er zögerlich voran und erkundet zunächst, ob Gefahr droht oder ob Grund zur Freude gegeben ist. Diese kann er dann auch deutlich ausdrücken- wenn die Rute einmal wedelt, steht sie so schnell nicht wieder still.
Ein ungeschliffener Diamant ist nun auf der Suche nach einem Heim, in dem er voll und ganz ankommen kann. Da Capri sich sehr am Ersthund seiner Pflegefamilie orientiert, wäre es toll, wenn auch in seinem neuen Zuhause ein souveräner Kumpel oder eine vierbeinige Freundin leben würde sowie Menschen, die viel Zeit mit ihm verbringen und immer eine Hand zum Kraulen und Streicheln frei haben. Na, verliebt? Ganz ehrlich- ich kann´s verstehen! Nichts wie ran an die Tasten, Capri freut sich schon auf Post von Ihnen!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift 55765 Birkenfeld
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Stephanie  Gehrlein

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 2584