shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GACHO

ID-Nummer177360

Tierheim Namehope-for-home e.V.

RufnameGACHO

RasseDeutscher Schäferhund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 3 Monate

Farbeschäferhundzeichnung

im Tierheim seit23.01.2018

letzte Aktualisierung29.06.2018

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Hündinnen

GACHO

Rasse: Schäferhund-Mix
Alter: ca. 06/2015
Grösse: ca. 71 cm
Gewicht: ca. 30 kg
Verträglichkeit: mit Hündinnen

Gechipt/kastriert/geimpft

Reist mit EU-Pass und Traces

Gacho ist ein bildschöner Schäferhundmischling.

Er kam zusammen mit mehr als 50 Schäferhunden aus einer Beschlagnahmung in das Tierheim ANAA in Madrid. Alle Hunde aus dieser Beschlagnahmung sind psy-chisch traumatisiert. Sie lebten an einem fürchterlichen Ort, bei einem fürchterlichen
Menschen. Eingepfercht auf kleinstem, dunklen und dreckigem Raum. Ohne auch nur die geringste Ansprache, hygienische, tierärztliche, ernährungsphysiologische oder überhaupt menschliche Versorgung. Alle Hunde kannten nur Gewalt und Ge-brülle. War dieser „Mensch“ der Hunde überdrüssig, wurden sie einfach vor den Au-gen der anderen Hunde verbrannt und dieser „Mensch“ brüstete sich auch noch da-mit.

Nach 8 Monaten im Tierheim ANAA hat Gacho immer noch große Angst. Er geht zwar in den Auslauf, ist dort aber immer noch nicht sicher. Im Auslauf kommt er zu
niemanden, nicht einmal um ein Leckerli zu ergattern. Wenn eine ihm bekannte Per-son ihm ein Leckerli durch das Zwingergitter reicht zweifelt er zwar erst, kommt aber dann schließlich ganz zögerlich und nimmt es durch das Gitter an. Wenn eine ihm vertraute Person in den Zwinger hinein geht zweifelt er, wird aufgeregt, läuft auf und ab und legt sich irgendwann hin. Manchmal nimmt er von ihm bekannten Personen auch im
Zwinger Leckerli an und lässt sich ein wenig streicheln. Wenn er dies zulässt, dann genießt er es auch.

Hier ist sensibles Einfühlungsvermögen, Ruhe, Geduld und jede Menge Zeit gefragt. Gacho hat noch immer große Angst vor Geräuschen und plötzlichen Bewegungen.

Mit anderen Rüden kommt Gacho nicht zurecht. Allgemein interessiert er sich nicht besonders für andere Hunde. Er weiß nicht was spielen ist.
Gacho ist sehr ruhig und weiß nicht, was es bedeutet zu leben.

Natürlich kann er noch nicht an der Leine gehen.

Gacho wurde geimpft, gechipt und kastriert, gesundheitliche Probleme konnten die Tierärzte nicht feststellen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim hope-for-home e.V.

Anschrift Elisabethstr. 27
33332 Gütersloh
Deutschland

Homepage http://hope-for-home.de/

 
Seitenaufrufe: 372