shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TYSON Kleiner Mann sucht seine Familie, bei der er für immer leben darf

ID-Nummer175991

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameTYSON

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 7 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit09.01.2018

letzte Aktualisierung29.06.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Vor einiger Zeit hatte dieser kleine Mann noch eine eigene Familie, sogar ein eigenes Zuhause. Doch sein Glück währte nicht lange, denn wie so oft fiel auch Tyson irgendwann seinen Menschen zur Last und wurde kurzerhand auf einem Müllplatz ausgesetzt. Hier musste er sich eine Zeit lang alleine durchschlagen. Sobald er aber mit Menschen in Kontakt kam, hängte er sich in der Hoffnung, dass er von ihnen mitgenommen wird und sie ihm ein warmes Plätzchen und ein wenig Aufmerksamkeit schenken, an sie. Er hatte Glück und eine nette Freundin unseres Kooperationstierarztes sah den kleinen Mann und ließ ihn nicht zurück.
Tyson konnte kurzfristig auf einer privaten Pflegestelle auf Sardinien untergebracht werden. Allerdings konnte er hier nicht dauerhaft bleiben. So suchten wir für ihn eine Pflegestelle in Deutschland. Er durfte Anfang Juli ausreisen.
Seine Pflegestelle berichtet jetzt über ihn:
Tyson sollte als Einzelprinz gehalten werden.
Nicht, dass es nicht gut läuft mit Hund und Katzen, aber er verteidigt seine Ressourcen. Das kann auch echt niedlich sein, z.B., wenn er entdeckt, dass der Kater in seinem Schlafhaus war. Jetzt, wenn der Kater die Treppe herunter kommt, fetzt Tyson so schnell er kann und rettet mit einem beeindruckenden Satz ins Häuserl seinen Platz vor dem Kater. Aber er kommt ganz gut mit ihm aus. Er darf sich auch zu ihm legen.

Niedlich, aber man muss halt immer ein Auge auf ihn haben und Stress ist es für ihn natürlich auch. Ressourcen verteidigen ist auch das große Thema: Spielzeug kann man ihm mittlerweile mit viel Zureden (AUS!!) abnehmen, aber bei Leckereien würde ich meine Finger nicht riskieren!

Auto fährt er sehr gerne und schläft – auch abgeleint – dabei ein. Es ist halt wichtig für ihn, immer bei seinem Menschen zu sein.

Unseren Hund ignoriert er meistens, aber gestern war ich bei einer Freundin, die hat einen sechs Jahre alten Münsterländer, eher mal aufdringlich und aufgedreht. Ich dachte ja, es würde Zoff geben, da er aufdringliche Hunde beim Gassi gehen gerne maßregelt, aber weit gefehlt, die beiden haben stundenlang Fangen im großen Garten gespielt, er war echt klasse! Und dass der Münsterländer laut mit Knurren und Bellen sowie mit vollem Körpereinsatz gespielt hat, hat den Kleinen nicht im mindestens beeindruckt.

Tyson orientiert sich unglaublich an seinen Menschen, wenn er z.B. einen Hund/Jogger/Radfahrer anknurrt, weil diese einfach nur zu schnell vorbei laufen, kriegt er natürlich ein deutliches Nein von uns und bei der nächsten gleichen Gelegenheit sieht man ihn steif werden, aber dann kommt der Blick nach oben zum Menschen, und er entspannt sofort.

Er ist ein richtiger Schattenhund, läuft immer mit und schaut von sich aus, dass er am Menschen bleibt. Es ist sehr angenehm beim Gassi gehen, dass er kein bisschen an der Leine zieht!

Seit gestern läuft er selbstständig Treppen auch hinauf. Die Tage davor war er zwangsläufig auch mal ein bis zwei Stunden alleine im Wohnzimmer, während die Menschen und restlichen Tiere in die oberen Stockwerke gingen. Er legt sich dann in sein Häuserl und gut ist. Kein Gekläffe oder Gewinsel oder Unfug.
Er bellt nicht mit, wenn Merlin bellt, aber gestern kam ein Handwerker, den hätte er freiwillig nicht ins Haus gelassen! Und dann kann er sehr wohl bellen und drohen.

So, jetzt fällt mir nichts mehr ein, außer, dass er ein Spaß- und Gute-Laune-Hund ist! Immer am Wedeln und für jede Schmuseeinheit und jedes Abenteuer zu haben!
Für ihn wünschen wir uns eine nette, hundeerfahrene Familie, die ihn dabei unterstützt, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen und nach vorne zu blicken. Tyson hat bereits mehrere Anlaufstellen hinter sich und möchte nun endlich sein endgültiges Zuhause finden.
Der kleine Mann sucht eine Familie, die er nach einer Eingewöhnungszeit auf Spaziergängen, Radtouren oder Wanderungen begleiten darf, denn er ist trotz seiner Größe sportlich und möchte ausgelastet werden. Ebenfalls sollte der Besuch einer guten Hundeschule auf dem Programm stehen, da auch ein kleiner Hund wie Tyson eine Erziehung genießen und Grenzen gesetzt bekommen möchte.
Wenn Sie also die Familie sein möchten, bei der dieser freundliche kleine Mann für immer leben darf, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.


Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Waltraud Wiener
Waltraud.wiener@streunerherzen.com
0175 56 29036
07144 8971593


Steckbrief

Name: Tyson
Geboren: ca. 01.01.2016
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 30 cm
Gewicht: -
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: braun mit weißer Brust
Mittelmeercheck: 1.Test komplett negativ
Krankheiten: nicht bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: 82024 Taufkirchen

Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: hundeerfahrene Menschen

Garten: gerne
Zweithund: eher nicht
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: eher nicht
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift 82024 Taufkirchen
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Waltraud Wiener Telefon +49 (0)1744 89 71 593

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 503