shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TRAI

ID-Nummer173196

Tierheim Namehope-for-home e.V.

RufnameTRAI

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 1 Monat

Farbeschäferhundzeichnung

im Tierheim seit11.12.2017

letzte Aktualisierung15.08.2018

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Trai ist ein wunderschöner Schäferhundrüde. Geboren wurde er ca. im Juli 2011. Er mißt 64 cm und wiegt 21 kg.

Trai hat eine sehr traurige Vergangenheit, wie einige andere Schäferhunde im Tier-heim ANAA ebenfalls. Sie alle stammen von einem alten Gut. Sie mußten dort unter schrecklichen Bedingungen leben, eingeengt vor Überfüllung, Schmutz und Elend, bei einem wertlosen verachtenden Menschen, welcher sich damit brüstete, die Hun-de, die für ihn wertlos wurden, zu verbrennen. Sie alle sind emotional traumatisiert, so auch Trai.
Als die armen Seelen gerettet wurden und ins Tierheim ANAA kamen bewegte Trai sich nicht vom Fleck. Nach und nach, ganz zögernd fing er an auf den Hof zu gehen und sich dem Menschen zu nähern um Leckerchen zu erhaschen. Anfangs wußte Trai nicht einmal wie man Leckerchen aus der Hand nimmt. Er öffnete seinen Mund ganz weit, als wolle er beißen. Irgendwann hat er begriffen, dass man dies vorsichtig macht. Heute mag er die Menschen, er freut sich sie zu sehen aber hat immer noch nicht den Mut sich anfassen zu lassen. Er ist noch am Anfang aber er wird ein wun-dervoller und liebenswerter Hund sein. Mit Geduld und Liebe wird er in der Lage sein, das Laufen an der Leine zu lernen und sich dem Menschen Stück für Stück anzuver-trauen. Er genießt es die Vertrautheit zu erlernen, aber eben in seiner Geschwindig-keit.

Im Tierheim lebt Trai mit Rüden und Hündinnen zusammen. Er zeigt sich freundlich gegenüber seinen Artgenossen. Auch helfen sie ihm beim Erlernen von Mut. Er schaut sich einiges bei seinen Artgenossen ab. Er fühlt sich in deren Gegenwart si-cherer.

Trai wurde geimpft, kastriert und gechipt. Der Mittelmeertest fiel auch negativ aus.

So wartet dieser bildhübsche Junge auf den Menschen, der seine Seele heilt und ihm zeigt wie Vertrauen geht.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim hope-for-home e.V.

Anschrift Elisabethstr. 27
33332 Gütersloh
Deutschland

Homepage http://hope-for-home.de/

 
Seitenaufrufe: 223