shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FIO und Flora - zurückhaltend und unzertrennlich

ID-Nummer172873

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameFIO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 6 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit19.04.2017

letzte Aktualisierung08.12.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Eigentlich ist Fio nur ein halber Hund - ohne seine Freundin Flora. Sie sind ein Herz und eine Seele und geben sich gegenseitig den nötigen Halt im durchaus stressigen Tierheimalltag.

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/welpen-und-junghunde/flora

Sie kamen gleichzeitig zur Kastration ins Tierheim, wurden aber nicht wieder "ausgesetzt", weil sie gemeinsam ? ihre Chance auf ein besseres Leben bekommen sollten.

Fio, (geb. ca. August 2016, Schulterhöhe ca. 45 cm) kam im April 2017 zusammen mit Flora ins Tierheim in Schumen. Seitdem leben sie nun dort und versuchen sich irgendwie mit dem neuen Leben zu arrangieren. Und das ist gar nicht so einfach: Der Tierheimalltag ist sehr eintönig, es ist laut und unruhig, (dort leben ungefähr 350 Hunde) und vor allem haben die Hunde nur selten die Möglichkeit, sich zurückzuziehen. Sie können auch nichts kennenlernen, denn Spaziergänge sind eher die Ausnahme. Natürlich werden sie an Leine und Halsband gewöhnt, aber es gibt keine Regelmäßigkeit.

Menschen gegenüber ist Fio noch sehr zurückhaltend und kommt von sich aus nicht unbedingt auf die Menschen zu, wenn sie den Auslauf betreten. Verwunderlich ist das nicht, denn bisher hat er noch keine enge Beziehung zu Menschen aufbauen können. Als wir aber mit ihm draußen spazieren waren und er langsam etwas Vertrauen gefasst hat, wurde er viel zugänglicher und hat uns sogar sanft die Hand geleckt.

Wir würden Fio und Flora ungern trennen, obwohl wir wissen, dass das eine Herausforderung für die neue Familie sein wird. Flora und Fio sind eher schüchtern und (noch) zurückhaltend, aber mit Geduld und Hundeerfahrung ist das zu meistern. In diesem speziellen Fall wünschen wir uns natürlich bevorzugt eine ländliche Umgebung, denn in der Stadt wären beide Hunde sicher überfordert.

Wenn Fio und seine Freundin eine kompetente Führung erfahren, würden beide sehr schnell Vertrauen fassen und auch eine Bindung aufbauen. Wir erleben oft, dass gerade die zurückhaltenden Hunde schnell auftauen und sehr offen werden, wenn man ihnen etwas Zeit und Sicherheit gibt. Fio und Flora haben ein sanftes Wesen und möchten das auch zeigen und sich endlich öffnen können.

Fio ist mit allen anderen Hunden in seinem Auslauf sehr verträglich, aber die kleine Flora ist und bleibt seine beste Freundin.

Flora und Fio sind unzertrennlich und scheinen durch "dick und dünn zu gehen" und geben sich gegenseitig Halt. Flora ist mit ihren 38 cm Schulterhöhe etwas kleiner als Fio und scheint deshalb immer wieder Schutz bei ihm zu suchen. Auch in ruhigeren Momenten sitzen sie oft ganz eng zusammen und brauchen die Nähe des anderen.

Wir würden uns freuen, wenn Flora und Fio noch vor dem harten Winter ausreisen könnten.

Fio ist gechipt, geimpft und kastriert. Flora auch.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 31