shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FLORA und Fio - zurückhaltend und unzertrennlich

Vermittelt

ID-Nummer172872

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameFLORA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 11 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit10.04.2017

letzte Aktualisierung08.12.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Flora (geb. ca. August 2016) sieht nicht nur unglaublich süß aus, sie hat auch ein ganz bezauberndes Wesen!
Flora kam zusammen mit ihrem besten Freund Fio im April 2017 zur Kastration ins Tierheim in Schumen und beide wurden nicht wieder "ausgesetzt", weil sie ihre Chance bekommen sollen. Vielleicht gemeinsam?

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/welpen-und-junghunde/fio/

Wir würden sie ungern trennen, obwohl wir wissen, dass das eine Herausforderung für die neue Familie sein wird. Flora und Fio sind eher schüchtern und (noch) zurückhaltend, aber mit Geduld und Hundeerfahrung ist das zu meistern. In diesem speziellen Fall wünschen wir uns natürlich bevorzugt eine ländliche Umgebung, denn in der Stadt wären beide Hunde sicher überfordert.

Flora und Fio sind unzertrennlich und scheinen durch "dick und dünn zu gehen" und geben sich gegenseitig Halt. Flora ist mit ihren 38 cm Schulterhöhe etwas kleiner als Fio und scheint deshalb immer wieder Schutz bei ihm zu suchen. Auch in ruhigeren Momenten sitzen sie oft ganz eng zusammen und brauchen die Nähe des anderen.

Zunächst zeigte sich Flora insgesamt und auch Menschen gegenüber noch etwas ängstlich. Auch beim Spaziergang draußen wollte sie nicht so richtig mitlaufen und sich am liebsten hinter ihrem Fio verstecken. Aber beim zweiten Versuch hat sie ihren ganzen Mut zusammen genommen und ihre ersten Schritte alleine an der Leine gemacht. Und plötzlich wedelte sie sogar freudig mit ihrem Schwänzchen. Flora und Fio brauchen eine sichere Führung, um Selbstvertrauen auf- und Ängste abzubauen. Alles ist dann möglich, jung genug sind Beide, um Versäumtes nachzuholen.

Mit den anderen Hunden im Auslauf versteht sich Flora sehr gut und zeigt sich absolut sozialverträglich. Sie spielt auch immer wieder mit ihnen, auch wenn ihr niemand so nah ist wie ihr Freund Fio! Deshalb wäre es sehr schön, wenn die beiden zusammen vermittelt werden könnten.

Wir würden uns freuen, wenn Flora und Fio noch vor dem harten Winter ausreisen könnten.

Flora ist gechipt, geimpft und kastriert. Fio auch.
Seitenaufrufe: 79