shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BRIAN sucht liebe Menschen

Notfall Archiviert

ID-Nummer172466

Tierheim NameGlücksnasen e.V.

RufnameBRIAN

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 7 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit01.09.2017

letzte Aktualisierung13.03.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Zuhause gesucht für: Brian
Tierschützerin: Elena Poenar

geboren ca: 30.11.2016
Geschlecht: männlich
Aufenthaltsort: Schleswig-Holstein / Weede

Endgröße ca.: 55 cm
kastriert: ja
Handicaps: keine

verträglich mit:
Kinder: ja, wenn größer
Katzen: ja
Hunden: ja

Charakter: Ein ängstlicher, kleiner Rumäne…so scheint es auf den ersten Blick. Brian ist alles andere als ein ängstlicher Hund. Er hat eine Erwartungshaltung an Menschen und diese ist scheinbar nicht die Beste. Seine Pflegemama beschreibt Brian wie folgt: „Ich habe 3 Tage gebraucht, bis ich in seinen Zwinger gehen könnte, ohne dass er sich die ganze Zeit hinter seiner Hütte versteckt hat. Ich habe mich mitten in den Zwinger gesetzt und endlos mit ihm geredet. Nett, aber normal…als würde ich mich mit einem Menschen unterhalten. Dann bin ich wieder gegangen. Am Tag danach habe ich mich wieder in den Zwinger gesetzt und er kam sofort an, hat mich angespielt und nach 10 Minuten lag er auf meinem Schoß, hat sich streicheln lassen und wir konnten toll spielen. Seitdem ist er mit mir wie ein normaler Junghund. Kein “Aber”. Jedenfalls mit mir. Denn fremde Personen findet er nach wie vor beunruhigend. Er kommt zwar schon mal zum Schnüffeln ran, um dann aber gleich wieder wegzuhüpfen und die Menschen anzubellen. Hier lebt er jetzt in einer gemischten Gruppenhaltung, kann toben, flitzen und einfach Hund sein. Mit mir hat er keinerlei Probleme oder Berührungsängste. Brian muss also generell lernen, dass Menschen gut sind und Vertrauen fassen. Er ist jung, da geht das schnell. Menschen, die Interesse an Brian haben, sollten sich klar darüber sein, dass sie erst, am besten täglich, kommen müssen und Zeit mit ihm verbringen müssen und dies dann auch zu Hause weiter trainieren. Menschen sind gut! Mit Hunden (Geschlecht egal) ist er super verträglich. Am Ende ist er ein super niedlicher Junghund, der Sicherheit und Klarheit durch seinen Menschen braucht und niemanden, der Mitleid mit dem armen, geretteten Auslandshund hat und ihn in seinem Verhalten bestärkt. Wenn ihr Brian kennenlernen möchtet, stelle ich euch gerne einander vor!“ Wir wünschen uns für Brian eine Familie mit Garten und einem souveränen Ersthund.

Geschichte: Elena fand Brian, seine 7 Geschwister und seine Mutter im Winter an den Bahnschienen.

Schutzgebühr: 260€

Die Schutzgebühr beinhaltet: Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Test auf Parvo und Staupe, SNAP-Test (Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose), Entwurmung, Entflohung, Kastration

Weitere Tests, wie z.B. auf Leishmaniose können gerne auf Wunsch gegen Mehrpreis durchgeführt werden.

Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.
Seitenaufrufe: 215