shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MOLLI - ein echtes Notfellchen

Notfall

ID-Nummer171496

Tierheim NameHelfende Hände e.V.

RufnameMOLLI

RassePodenco Orito

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 2 Monate

Farbeschokobraun

im Tierheim seit28.08.2017

letzte Aktualisierung19.09.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Molli wurde in Sierra Blanca gefunden und kam so im August 2017 ins Tierheim Triple A in Marbella (Spanien). Molli hatte aber das riesige Glück, eine liebe Pflegestelle gefunden zu haben. Somit kann sie nun von Deutschland aus nach ihrem endgültigen Zuhause suchen.

Bei ihrer Ankunft im Tierheim konnte sie nicht richtig laufen und man befürchtete, dass ihre Hüfte gebrochen war. Bei der eingehenden tierärztlichen Untersuchung wurde dann festgestellt, dass sie eine Zyste in der Hüfte und einen alten Bruch der Kniescheibe hat, der inzwischen verheilt ist, aber eine Arthrose zur Folge hatte. Mittlerweile kann sie aber schon wieder recht gut laufen (s. Video). Ihr Pflegefrauchen merkt ihr beim Spazierengehen nichts weiter an. Wenn Molli aber lange in einer Position liegt, ist ihr Hinterbein die ersten Schritte noch etwas steif, was sich mit der Bewegung aber schnell wieder legt. Sicherlich wird auch das weniger, wenn sie etwas mehr Muskulatur aufgebaut hat. Dafür ist auch im neuen Zuhause weiter regelmäßige Bewegung wichtig.

Wir wünschen uns für Molli ein kuscheliges Körbchen in einem ruhigen und möglichst ebenerdigen Zuhause, in dem man sie einfach nur lieb hat und sie nicht überfordert. Sie wird es ganz sicher mit viel Zuneigung und Dankbarkeit belohnen. Und das Herz ihrer Menschen in den ersten Minuten im Sturm erobern.
Ein eigener Garten würde Mollis Glück komplett machen, ist aber keine Bedingung. Sie orientiert sich stark an ihren Menschen und den anderen Familienhunden. Eine Haltung als Einzelhund wäre auch möglich, sie wünscht sich allerdings den Kontakt zu ihrer Bezugsperson.

Leider wurde Molli positiv auf Leishmaniose getestet, die derzeit mit Allopurinol behandelt wird. Hierunter sind die Organwerte unauffällig. Molli zeigt auch keine klinischen Symptome und ist stabil.

In ihrer Pflegestelle lebt auch ein anderer Hund mit Leishmaniose. Beide sind beschwerdefrei und bei Fragen stehen Ihnen die Ansprechpartnerin von Helfende Hände e.V. und die Pflegestelle gerne zur Seite.

Vielleicht schließen Sie Molli ja auch in Ihr Herz und schenken ihr einen Platz in Ihrem Leben? Dann freuen wir uns über Ihre Anfrage. Gerne können Sie die Hübsche in ihrem Pflegezuhause in 39418 Staßfurt (zwischen Magdeburg und Halle) besuchen.

Molli ist kastriert, geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Bei Ausreise wurde sie noch einmal aktuell auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Sie wird regelmäßig entwurmt und bekommt eine Ungezieferprophylaxe.

Auf ihrer Facebookseite "Hier kommt Molli" gibt es immer die aktuellsten Neuigkeiten aus ihrer Pflegestelle: https://www.facebook.com/Hier-kommt-Molli-173031249990517/

Kontakt: Silke Berger
E-Mail: silke@helfende-haende-ev.com
Telefon: 0521-4175870
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Helfende Hände e.V.

Anschrift 39418 Staßfurt
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Berger Silke Telefon +49 (0)521 4175870

Homepage http://www.helfende-haende-ev.com/

 
Seitenaufrufe: 562