shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BILLY : Er hat sich schon längst aufgegeben..., - reserviert -

ID-Nummer170927

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameBILLY

RasseGolden Retriever-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 11 Jahre , 2 Monate

Farbehellbraun-weiß

im Tierheim seit19.11.2017

letzte Aktualisierung02.05.2018

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief: Billy

Geburtsdatum: ca. 01.06.2007
Geschlecht: männlich
Rasse: Golden-Retriever-Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 55 cm, ca. 18 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: unbekannt

kinderfreundlich: unbekannt

Vermittlung: bundesweit

Pflegestelle: nein

Aufenthaltsort: Sardinien

Schutzgebühr 100,00 € + MMC 75,00 € + Transport 120,00 €

Ansprechpartner:
Claudia Hansmann
Tel.-Nr.: 02323 / 2 78 82
Mobil: 01578 / 9 34 73 45
c.hansmann@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de


Billy: Er hat sich schon längst aufgegeben...,

denn schon viele viele Jahre lebt er in einem winzigen Zwinger. Ein großer Rüde, vom Tierheimalltag gezeichnet und nun im hohen Alter ohne Aussicht, diesen jemals verlassen zu können.

Billy ist ein alter Hund ohne Geschichte. Als kleiner Welpe wurde er an einer stark befahrenen Straße eingefangen, um dann ins Tierheim gebracht zu werden. Seitdem ist jeder Tag für ihn gleich und es sind viele Tage, bis jetzt fast 4000!

Gerne hätte ich geschrieben, dass Billy ein großer, stolzer Rüde ist, doch dann würde ich Sie belügen. Billy ist nicht stolz, Billy ist ein gebrochener Hund. Er leidet in seinem kleinen Zwinger, den er mit noch zwei weiteren Hunden teilt.

Unserer Kollegin vor Ort zerreißt es jedes Mal das Herz ihn so zu sehen, sich nach dem Besuch wieder umzudrehen und ihn zurückzulassen. Billy ist der Hund, der ihr Herz ganz schwer werden lässt. Seine Augen haben ihren Glanz im Laufe der Jahre verloren. Sie bat uns nun inständig, Billy zum ersten Mal in seinem Leben sichtbar zu machen, um vielleicht doch noch eine Familie für ihn zu finden.

Das machen wir hiermit sehr gerne, denn auch wir wünschen uns, dass Billy nach all den Jahren der Isolation, doch noch ein paar schöne Jahre in Freiheit genießen kann.

Bitte schauen Sie noch einmal seine Bilder an und wenn dann der Funke bei Ihnen überspringt, nehmen Sie schnell Kontakt mit mir auf.

Bitte bringen Sie Billys Augen wieder zum Strahlen.

Anfangs wird Billy Ihnen gegenüber vielleicht Meideverhalten zeigen, nicht an der Leine laufen, keine Treppen steigen und sich zuerst einmal zurück ziehen, aber mit Ihrer Hilfe und Geduld wird er sein Schneckenhaus bestimmt irgendwann verlassen.


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift Cronenfelder Str. 9
42349 Wuppertal
Deutschland

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 420