shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FUOCO "Wann darf ich nach Hause?"

ID-Nummer170547

Tierheim NameadopTiere e.V.

RufnameFUOCO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 4 Monate

Farbeblond

im Tierheim seit15.11.2017

letzte Aktualisierung25.04.2018

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Zugewandter, freundlicher, junger Hundemann, menschenlieb, rundum verträglich, verspielt und lebensfroh, sucht nach schlechtem Start ins Leben Familienanschluß.

Fuoco und seine fünf Geschwister wurden als winzige Welpen, zusammen mit ihrer Mutter, vor der Tür einer Tierschützerin 'entsorgt'.
Die Mutter und vier der sechs Welpen fanden recht bald ein Zuhause, aber Fuoco und sein Bruder Fulmine warten bis heute.

Fuoco ist, obwohl nicht mehr klein und niedlich, von 'sonniger Schönheit' - innerlich, wie äußerlich. Der junge, freundliche Hundekerl begegnet Mensch und Tier mit fröhlicher Zuversicht in eine mögliche Beziehung, in gemeinsamen Spaß am Leben und darin enthaltene Glücksmomente.
Der schöne Blonde 'kann' mit großen und kleinen Menschen, mit seinesgleichen, egal ob Rüde oder Hündin, mit Vertretern der Samtpfotenfraktion und und und…… mit vermutlich allem, was da kreucht und fleucht.
Einiges, was zu einem Leben als hundliches Familienmitglied und Menschenpartner dazugehört (z.B. an der Leine zu gehen), muss Fuoco noch lernen. Aber letztlich dürfte die Aneignung des 'Knigge für den versierten Familienhund' ein Selbstläufer für den schönen, klugen und kooperativen Sonnenschein werden, da sind wir uns sicher.

Fuoco wurde negativ auf alle vorkommenden Mittelmeerkrankheiten getestet.
Sonstige, augenscheinliche Erkrankungen sind nicht bekannt.
Der Herr Hund wurde kürzlich kastriert und zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in sein neues Zuhause.

Fuoco ist ein junger, zwangsläufig in vielen Lebensdingen noch unbedarfter Hundemann voller quietschvergnügter Lebenslust. Dieser Freude am Leben ebenso liebevoll wie konsequent eine Struktur zu geben, mittels derer sich Fuoco das Leben und 'neue Welten' erschließen kann, wird die Aufgabe seiner Menschen sein. Der liebenswerte Rüde möchte ein aktives Leben führen, mit jeder Menge Bewegung in der freien Natur und einer hundlichen Aufgabe, die ihn fordert und fördert.
Von einem, oder mehreren, freundlichen Artgenossen in seinem Zuhause, an denen er sich orientieren kann und die ihm Sparringspartner sind, wäre Fuoco sicher mehr als angetan. In jedem Fall sollte er aber reichlich Gelegenheit erhalten, sich mit seinesgleichen über hundliche Wichtigkeiten auszutauschen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim adopTiere e.V.

Anschrift Sternsruher Str. 5
19258 Granzin
Deutschland

Homepage http://www.adoptiere.eu/

 
Seitenaufrufe: 142