shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ARPA sucht eine Familie!

Vermittelt

ID-Nummer169789

Tierheim NameFamilienanschluss gesucht

RufnameARPA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 11 Monate

Farbeweiß-braun

im Tierheim seit05.10.2017

letzte Aktualisierung09.02.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Arpa ist eine verspielte Mischlingshündin die Mitte 2016 in Portugal geboren wurde. Ihre Schulterhöhe beträgt 55cm. Inzwischen durfte Arpa auf Ihre Pflegestelle nach 38274 Elbe reisen und wartet dort auf ein Zuhause für immer.

Arpa hat auf Ihrer Pflegestelle schon viel gelernt. Anfangs hat Sie etwas Angst vor allem Neuem und vor ruckartigen Bewegungen. Auch das Leben im Haus kannte Sie überhaupt nicht. Inzwischen hat Sie aber gelernt ihr Geschäft draußen zu verrichten und sie meldet sich auch wenn sie raus muss. Arpa ist von Natur aus ein fröhlicher Hund die auch sehr gerne mit anderen Hunden wild tobt und sich viel gefallen lässt. Sie ist sehr gutmütig und überhaupt nicht aggressiv, Arpa ist mit allen Hunden verträglich. Auch mit den Katzen auf der Pflegestelle ist sie problemlos, ebenso mit den Hühnern völlig unkompliziert.

Auto fahren mag sie gerne und alleine bleiben klappt auch schon prima, wobei sie hier natürlich die anderen Hunde bei sich hat. Aber trotzdem muss Arpa natürlich noch viel lernen. Hier läuft sie bei Spaziergängen an der Schleppleine was auch ganz gut klappt. Das Abrufen muss aber noch geübt werden und sie wird es sicherlich auch schnell lernen, wenn sie sich einem Menschen zugehörig fühlt. Der Besuch einer Hundeschule, wäre da sicherlich sehr hilfreich und würde ihr bestimmt viel Spaß machen.

Ansonsten schmust sie gerne und genießt es wenn man sie bürstet. Wir wünschen uns für Arpa eine Familie mit Haus und großem Garten, da sie schon gerne draußen ist und in der Sonne liegt. Sie wird auch das Grundstück bewachen wenn sie erstmal angekommen ist. Hier bellt sie schon manchmal wenn sich fremde Personen nähern. Kinder wären kein Problem, sie sollten nur schon etwas größer sein. Über einen Hundekumpel in ihrer neuen Familie würde sich Arpa auch freuen. Dann hätte sie auch immer jemanden zum spielen und toben.

Arpa ist kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
Seitenaufrufe: 388