shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SCACCO - sucht Schule für Familienhundekunde

ID-Nummer169010

Tierheim NameadopTiere e.V.

RufnameSCACCO

RasseMaremmano Abruzzese-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 10 Monate

Farbeweiß-schwarz

im Tierheim seit31.10.2017

letzte Aktualisierung05.02.2018

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Noch reichlich schüchterner, kleiner Hundekerl, lieb und lernbereit, aber ohne nennenswerte Erfahrungen im sozialen Umgang mit Menschen, artgenossenverträglich und zuwendungsoffen, sucht seine Familie, die ihn an die Pfote nimmt und ins familienhundliche Leben einführt.

Scacco ist der Sohn einer Streunerhündin, die sich für Geburt und Aufzucht ihrer Welpen eine Schnellstraßen-Mautstation nahe Rom erkoren hatte.
Auf die Hundefamilie aufmerksam gewordenen Tierschützern gelang es nach einiger Zeit, zunächst die Welpen der Streunerin in Sicherheit zu bringen und schließlich auch die Frau Mama. Jetzt ist es für Scacco höchste Zeit, ein eigenes, wirkliches Zuhause und eine Familie zu finden.

Scacco ist ein intelligenter und aufmerksamer, kleiner Kerl. Er hat inzwischen verstanden, dass sich das Blatt für ihn zum Guten gewendet hat. Trotzdem wird es noch einiges an Zeit und Geduld brauchen, bis er Menschen wirklich vertraut. Vieles macht ihm noch Angst. Aber ausgiebige Streichel- und Kuscheleinheiten von den ihm bekannten Pflegern vermag er bereits zu genießen.
Vom Knigge für den zivilisierten Familienhund hat der gescheckte Hundebub freilich noch keine Ahnung. Mit geduldiger Anleitung durch seine Menschen wird er ihn aber bald erlernt haben.
Seine derzeitige Schüchternheit wird Scacco irgendwann gegen kindlichen Forscherdrang und Neugier eintauschen. Dann sollten seine Menschen darauf gefasst sein, dass ihm beispielsweise Sofakissen oder auch der ein oder andere Schuh zum Opfer fallen können.
In Scaccos Ahnengalerie hängen Vertreter des edlen Herdenschutzhund-Geschlechts der Maremmanos. Wieviele charakterliche Züge der (noch) kleine Mann von diesen 'ererbt' hat, wird die Zukunft erweisen. Seine Menschen müssen aber damit rechnen, dass Scacco sich auf sein herdenschutzhundliches Erbe besinnt und daraus vermeintliche Verantwortlichkeiten für das Wohl seiner Lieben ableiten könnte.
Der Hundebub versteht sich bestens mit seinesgleichen und sollte aufgrund seiner Jugend, auch mit Katzen zu vergesellschaften sein.

Scacco ist in einem guten altersgemäßen Allgemein- und Entwicklungszustand und augenscheinlich gesund.
Für eine Testung auf Mittelmeerkrankheiten ist er noch zu jung. Diese sollte erfolgen, wenn er sein erstes Lebensjahr vollendet hat.
Der Herr Hund zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in sein neues Zuhause.

Wir suchen Menschen für Scacco, die den kleinen Mann mit Geduld, Liebe, aber auch Konsequenz in das Leben als Familienhund einführen. Die Verantwortlichkeiten in der Mensch-Hund-Gemeinschaft sollten ihm von Anfang an souverän vermittelt werden.
Scacco ist, 'bauart-' und herkunftsbedingt, kein Hund für eine innerstädtische Etagenwohnung. Die Möglichkeit, einen Garten an seinem Zuhause, idealerweise nach eigenem Gutdünken zu nutzen, sollte in jedem Fall gegeben sein.
Hundefreunde im eigenen Haushalt sind Scacco willkommen und würden ihm sicher die Eingewöhnung erleichtern. In jedem Fall aber sollte er reichlich Gelegenheit zum sozialen Austausch mit Artgenossen haben.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim adopTiere e.V.

Anschrift Sternsruher Str. 5
19258 Granzin
Deutschland

Homepage http://www.adoptiere.eu/

 
Seitenaufrufe: 108