shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

STRADINA - Heldin sucht Zuhause

ID-Nummer168066

Tierheim NameadopTiere e.V.

RufnameSTRADINA

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 6 Monate

Farberotblond

im Tierheim seit22.10.2017

letzte Aktualisierung02.07.2018

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Rotblonde Überlebenskünstlerin und großartige Mutter, freundlich-zugewandt, kooperativ und bindungsbereit, sucht liebevolle Menschen, die sie auf ihrem eigenen Weg in eine familienhundliche Zukunft begleiten.

Stradina gebar und versorgte ihre fünf Welpen an einer Schnellstraßen-Mautstation nahe Rom. Tierschützer wurden auf die, bereits völlig entkräftete und scheue Hündin mit dem prallvollen Gesäuge aufmerksam und es gelang ihnen durch Anfüttern zunächst, Stradinas Welpen habhaft zu werden und sie in Sicherheit zu bringen. Stradina selbst entzog sich noch einige Zeit ihren Rettern, aber schließlich ließ auch sie sich einfangen und zu ihren Kindern in ein kleines, von Tierschützern geführtes Rifugio bringen.
Mittlerweile ist Stradinas wohlgeratene, fünfköpfige Rasselbande soweit, in eine eigene Familie ziehen zu können und für ihre heldenhafte Frau Mama ist es an der Zeit, ihr Lebensglück an der Seite liebevoller Menschen zu finden.

Die zunächst so mißtrauische und menschenscheue Stradina hat sich mit den Erfahrungen und durch die Fürsorge, die sie durch die Tierschützer erfuhr, in ein lebensfrohes und zugewandtes Hundemädchen verwandelt.
Welche Spielregeln beim Leben in einem Haushalt einzuhalten sind, davon hat Stradina bislang freilich keine Ahnung. Aber jetzt, wo es in ihrem Leben nicht mehr darum geht, zu überleben und das Überleben ihrer Welpen zu sichern, hat Stradina 'den Kopf frei' für die eigene familienhundliche Karriere und alles, was es dafür (kennen) zu lernen gilt.
An der Leine zu gehen, lernt die Süße gerade mit Feuereifer.
Stradina ist verträglich mit ihresgleichen. Wie sie zu Katzen steht, ist nicht bekannt.

Stradina wurde negativ auf Leishmaniose getestet. Sonstige, augenscheinliche Erkrankungen sind nicht bekannt. Inzwischen ist Stradina konstitutionell wieder auf der Höhe und hat sich ihr Idealgewicht angefuttert.
Das Fräulein Hund ist kastriert und zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in ihr neues Zuhause.

Stradina hat das großartigste, liebevollste und überhaupt beste Zuhause aller Zeiten verdient. Ein Zuhause, in dem Geborgenheit, Lebensfreude und Zuneigung zur sozialen Grundausstattung gehören.
Ein - oder auch mehrere - freundliche Hundekollegen würden es Stradina erleichtern, sich in die Mysterien eines familienhundlichen Daseins einzufinden. In jedem Fall aber sollte sie reichlich Gelegenheit haben, sich mit Artgenossen über hundliche Wichtigkeiten auszutauschen.
Wievielen und welchen 'Abenteuern' Stradina, neben ihrem familiären Wohlfühlprogramm, in Zukunft zugeneigt ist, wird sich erweisen. Aber sie ist ein junges, aktives Mädchen, dem eine hundliche Aufgabe sicher gut anstünde.
Wir können uns Stradina schwerlich in einem verkehrsreichen, urbanen Umfeld vorstellen, sondern eher in einem ruhig-ländlich gelegenen Zuhause. Dort sollte sie idealerweise die Möglichkeit haben, sich im eigenen Garten in hundlicher Aktivität wie im Müßiggang zu üben.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim adopTiere e.V.

Anschrift Sternsruher Str. 5
19258 Granzin
Deutschland

Homepage http://www.adoptiere.eu/

 
Seitenaufrufe: 249