shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

JOY Mischling, ca. 3,5 Jahre

Notfall

ID-Nummer166569

Tierheim NameStreunerglück e.V.

RufnameJOY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Farbeweiß

im Tierheim seit08.06.2016

letzte Aktualisierung26.05.2018

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

In Split (Kroatien).

Joy - kein Hund für Schwarz-Weiß-Denker

Oft heißt es ja, dass schwarze Hunde schwerer zu vermitteln sind als weiße. Unsere weiße Joy zeigt aber leider, dass ein helles Fell alleine kein Garant ist, um schnell ein Zuhause zu finden.
Es ist schon so lange her, dass Joy in unsere Obhut kam, dass sie mittlerweile quasi zum Inventar gehört. Das ist wahrlich kein erstrebenswerter Zustand für unsere Hunde.

Gefunden wurde Joy in Mostar, im Hochsommer hoch trächtig an einer Brücke angebunden. Dass eine Tierschützerin vor Ort sie entdeckt hat, sollte ihr großes Los werden.
Ihre Welpen durfte sie wohl behütet zur Welt bringen und alle sind schon seit geraumer Zeit glücklich in ihren Familien. Und Joy? Ja, sie wartet nach all den Strapazen in ihrem jungen Leben noch immer im Tierheim in Split... Das haben wir uns ganz anders für sie vorgestellt.
Regelmäßig aktualisieren wir ihre Vermittlungsanzeigen und Bilder. Die richtige Anfrage kam bisher dennoch nicht für sie. Und wir würden uns schon immens freuen, wenn sie doch nur eine Pflegestelle bekäme, um aus dem Tierheim rauszukommen, Teil einer Familie sein zu dürfen und durch die Möglichkeit, sie live kennenzulernen, somit ihre Vermittlungschancen zu erhöhen.

Wir wissen nicht, was es ist, dass bei ihr der Funke nicht so leicht überspringt wie bei den mittlerweile hunderten anderen Hunden, die nach ihr in unsere Obhut kamen und dennoch schon vor ihr ein Zuhause gefunden haben.
Bei unseren persönlichen Begegnungen mit ihr hat sie stets unser aller Herz erobert. Sie lechzt nach menschlicher Zuneigung und ist in den richtigen Händen ganz sicher ein unheimlich toller, treuer Begleiter. Sie hat sich damals so liebevoll um ihre Welpen gekümmert, dass nun auch sie doch endlich mal dieses Maß an Liebe erfahren soll!

Wir hoffen, dass jemand von euch bei Joy genauer hinsieht und genauso wie wir entdeckt, dass sie nicht einfach weiß/schwarz ist. Nein, Joy ist (wie der Name schon sagt) ein freudiger, bunter Hund. Ihre Farben kann man allerdings nur mit dem Herzen sehen, nicht mit dem bloßen Auge...

Jegliche Unterstützung für Joy ist willkommen: Pflegestellen und Patenschaften und vorneweg natürlich das allen bekannte "Forever Home"! (Aufgrund ihres Rassemixes dürfen wir sie leider nicht nach Deutschland einführen, aber es findet sich sicher auch was Tolles z.B. in Österreich.)

Joy ist geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert und ca. 50 cm groß.

Wer schenkt ihr endlich ihr wohlverdientes Zuhause?

Geschlecht: Weiblich
Rasse: Mix
Alter: ca. 3,5 Jahre (März 2018)
Schutzgebühr: 300,- €


Ihre Geschichte:

Oft denken wir, wir haben schon alles gesehen. Doch dann kommt plötzlich eine Geschichte aus Mostar, die uns leider das Gegenteil zeigt.
So auch gestern...

Unsere Mädels vor Ort fuhren durch die Stadt. Es war ein heißer Tag und sie hatten das Fenster offen.
Zwischen all den Geräuschen der Menschen und Autos haben sie ein Fiepen gehört. Oder doch nicht? Schwer zu sagen, wenn man selbst in einem fahrenden Auto im Verkehrsfluss sitzt.
Aber sie wären keine Tierschützer, wenn sie nicht angehalten hätten, um nachzusehen, ob sie sich verhört haben oder nicht.

Nein, sie haben sich nicht verhört!
Tatsächlich saß an der Brücke, in die Ecke gequetscht, eine Hündin.
Das ist nicht das erste Mal, dass wir einen Hund auf der Straße finden, das stimmt. Aber diesmal war es anders.
Nicht nur ist sie hoch tragend, sondern sie war bei der Hitze an der Brücke ANGEBUNDEN!
Für uns ist es natürlich unbegreiflich, wie man eine tragende Hündin aussetzen und auch noch ohne Futter und Wasser bei fast 30 Grad anbinden kann.

Bevor sie ihr Glück fassen konnte, wurde sie abgebunden, getränkt und ins Auto gepackt.
Sie hatte so einen unglaublichen Durst, dass sie dort nicht erst ein paar Stunden gesessen haben kann. Schrecklich!
Sofort haben wir sie in unsere Streunerglück-Familie aufgenommen damit sie einen sicheren Ort hat, um ihre Welpen auf die Welt zu bringen, wenn es soweit ist.
Sie ist unheimlich lieb zu Menschen und eine echte Schmusebacke!

Nun ist sie erst mal ins Streunerdorf gezogen.
Die Zeit wird zeigen wie sie sich mit anderen Hunden versteht. Ein Gesundheitscheck steht natürlich auch noch an. Wir werden berichten.
Nun soll sie erst mal ankommen und sich von den Strapazen erholen...
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerglück e.V.

Anschrift Lindwurmstr. 109
80337 München
Deutschland

Homepage http://streunerglueck.de/

 
Seitenaufrufe: 158