shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FIZA - lieb, verschmust, verträglich

Nicht in der Vermittlung

ID-Nummer166525

Tierheim NameHopscotch Tierhilfe e.V.

RufnameFIZA

RasseDackel-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 4 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit16.09.2017

letzte Aktualisierung08.10.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Anfänger

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Fiza lebt seit Mitte September in Deutschland im Großraum Berlin in einer Familie mit eigenen Hunden und Hunden zur Pflege. Sie ist eine sehr liebe, völlig unkomplizierte und verschmuste kleine Motte. Mit den Menschen und den anderen Hunden hat sie keinerlei Probleme, geht freundlich auf jeden zu und eckt nirgendwo an. Ihr Fell ist dank vollwertiger Ernährung inzwischen viel schöner und gleichmäßiger geworden. Am Anfang hatte sie noch sicherheitshalber eine kleine Hausleine um, aber die brauchte sie schon nach wenigen Stunden nicht mehr, sie ist wirklich sehr folgsam und völlig einfach im Umgang.
Dieses kleine Dackelinchen ist aufgeweckt und verschmust, aber keine Nervensäge. Sie ist einfach zu handeln, fasst schnell Vertrauen und hat eine Leidenschaft: Essen. Mit Futter ist sie gut zu bestechen, aber eigentlich braucht das niemand, denn sie ist offen für alles Neue und macht alles gerne einfach mit, was ihr Mensch so vor hat. Sie fährt ohne Problene im Auto, geht brav an der Leine, war vom ersten Tag an stubenrein, geht in den Garten - was will Mensch mehr?
Sie liebt es von Anfang an, gestreichelt und gekrault zu werden, da ist ganz viel Potential auf ein erfolgreiches und problemloses Zusammenleben zwischen Zwei- und Vierbeiner vorhanden. Und wir geben es kleinlaut zu: Fiza hat inzwischen auch unser Bett erobert und schläft dort seelig durch.
Wer sich also für dies nette kleine und junge Anfänger-Hundemädchen begeistert, der möge sich melden. Sie ist noch so jung, sie wird sich überall, wo man sie schätzt und liebt, schnell eingewöhnen.
Wir haben sie bereits beim Tierarzt vorgestellt - außer einem noch vorh. Milchzahn, der gelegentlich entfernt werden muss, keine Beanstandunge
Fiza wurde mit ihren zwei Welpen zusammen nachts in einem Karton vor das Tor unserer Tierauffangstation gestellt und dort einfach zurück gelassen. Am Morgen wurde dann der Karton samt seinem Inhalt entdeckt und -natürlich- hereingeholt. Da niemand ganz offensichtlich die Mutter mit ihren zwei Kleinen haben wollte, wurden sie zur Vermittlung frei gegeben, und nun suchen wir hier für Mama Fiza ein neues Zuhause - inzwischen kastriert, wird sie nun keine Welpen mehr haben.
Seitenaufrufe: 162