shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ELSA , Enya und Elio: Oh mein Gott, sind die süß…! PS 58706 Menden

Vermittelt

ID-Nummer165683

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameELSA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 6 Monate

Farbecreme

im Tierheim seit30.09.2017

letzte Aktualisierung08.10.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Steckbrief: Elsa

Geburtsdatum: 01.06.2017
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: nein

Schulterhöhe im Wachstum, Stand September 2017: ca. 20 cm, ca. 3 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: ja

Familienhund: ja
kinderfreundlich: ja

Vermittlung: bundesweit

Pflegestelle: nein
Paten: ja

Aufenthaltsort: Sardinien, jetzt PS 58706 Menden

Schutzgebühr 250,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 €

Ansprechpartner:
Claudia Hansmann
Tel.-Nr.: 02323 / 2 78 82
Mobil: 01578 / 9 34 73 45
c.hansmann@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de


Elsa, Enya und Elio: Oh mein Gott, sind die süß…

ja, das sind sie wirklich, aber dennoch bitte nicht überstürzt handeln, denn einen Welpen zu adoptieren bedeutet, dass sehr viel Arbeit auf Sie zukommt. Schlaflose Nächte, eventuell angenagte Schuhe oder Möbel und eine Zeitlang werden die Küchenrolle und der Wischmopp ihre besten Freunde sein.

Wie wichtig Prävention ist, haben wir wieder einmal anhand unserer E-Welpen erfahren.

Natürlich waren sie ungewollt. Die Welpenmutter - eine kleine zierliche Hündin - lebt seit sie selbst ein kleiner Welpe ist, an einer Kette. Natürlich ist sie unkastriert und natürlich wird sie zweimal im Jahr läufig und ist dann sämtlichen freilaufenden Rüden ausgesetzt. Wie oft und von wie vielen Rüden die Hündin dann gedeckt wird, daran wollen wir gar nicht denken. Nach ihrer letzten Läufigkeit wurde sie mit Elsa, Enya und Elio schwanger. Der wievielte Wurf Welpen von dieser Hündin es ist, wissen wir nicht, nur, dass ihren Besitzern dieses Mal wohl ein Licht aufging. Man trat also an uns heran und bat um Übernahme der Kleinen. Natürlich sagten wir zu, denn hier beginnt für uns die Prävention. Wir bekommen zwar nicht die Mutterhündin übergeben, aber wir dürfen sie nun auf unsere Kosten kastrieren. Auch wenn uns dadurch immer wieder hohe Kosten entstehen, wird diese Hündin keine ungewollten Welpen mehr bekommen und das ist es uns allemal wert.

Elsa, Enya und Elio sind nun auf unserem Hope Gelände. Sie sind gechipt und geimpft und könnten demnächst schon ausreisen. Ich möchte die kleinen Mäuse nun gerne zu verantwortungsvollen Menschen vermitteln. Familienanschluss ist Bedingung.

Bitte melden Sie sich nur, wenn Ihnen bewusst ist, dass ein Welpe anfangs Ihre volle Aufmerksamkeit und Hilfe benötigt und alles von der Pike auf erst noch lernen muss. Auch werden sie nur vermittelt, wenn die erste Zeit eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung gesichert ist. Das bedeutet aber nicht, dass sie 8 Stunden oder länger in einem Büro liegen können.

Haben Sie Zeit und Geduld? Dann melden Sie sich bitte bei mir. Zur Endgröße von Elsa, Enya und Elio kann ich keine Angaben machen, da der Vater unbekannt ist.

Alle 3 Geschwister sind in diesem Forum einzeln eingestellt, sofern noch nicht vermittelt.


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Seitenaufrufe: 206