shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LENA : Rasse-Liebhaber und absolut sportliche Leute gesucht... PS 40789 Monheim am Rhein

Vermittelt

ID-Nummer165508

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameLENA

RasseJagdterrier

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 7 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit29.09.2017

letzte Aktualisierung30.10.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief: Lena

Geburtsdatum: 01.05.2017
Geschlecht: weiblich
Rasse: Jagdterrier

Notfall: nein
kastriert: nein

Schulterhöhe: ca. 40 cm

Krankheiten: keine bekannt
Besonderheit: Kupierte Rute
1. MMC komplett negativ

verträglich mit:
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: noch nicht getestet

Familienhund: ja
kinderfreundlich: ja

Vermittlung: bundesweit

Pflegestelle: nein, da bereits auf PS
Paten: ja

Aufenthaltsort: 40789 Monheim am Rhein

Schutzgebühr 250,00 €

Ansprechpartner:
Karin Loebnitz
Tel.-Nr. 0202 / 29 56 11 25
Mobil 0177/ 7 00 33 77
Mail: k.loebnitz@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de


UPDATE Oktober 2017:

Nach einigen Wochen auf der Pflegestelle wollen wir Neues von Lena berichten:

Lena ist so mutig, kernig und durchsetzungsvermögend, eben... TERRIER (viele Leuten sagen: stur).

Die PS sagt: Kann ich auch (!) und dann versucht Lena es einfach mit Kampfschmusen!

Liebe Menschen da draußen, wenn ihr schmusen wollt, joggen, Fahrrad fahren, walken, wandern, inlinern, schwimmen in Baggerlöchern, ... für all das ist Lena zu haben.

Lena hat eine eigene Familie mit viel sportlichem Sinn verdient.

Sie ist witzig, ehrgeizig, zielstrebig, immer vorne weg, aber niemals böse. Nicht zu Menschen, klein und groß, nicht zu Hunden, nicht zu Katzen (nur neugierig, ohne sie verjagen zu wollen), nicht zu Igeln (sehr nett und fast schon liebevoll)...
Lena ist neugierig, ja... sie spielt mit allem und jedem, wenn der Partner entsprechend ist. Manchmal dreht sie etwas zu sehr auf und knurrt im Spiel gerne. Das sind typische Verhaltensmerkmale eines Jagdterriers, aber man kann ihr schon gut vermitteln, welches Verhalten unerwünscht ist. Da ist sie erstaunlich gut erreichbar. Bei Menschen knurrt sie gar nicht. Zu uns Zweibeinern ist sie echt wundervoll!!! Sie weiß genau, wann sie wo "bei Fuß laufen" oder "Sitz" machen muss und sie ist auch Zuhause ausgesprochen brav.

Ab und zu nimmt die Pflegestelle das hübsche Mädchen mit raus zum Arbeiten und da ist sie überall everybody´s darling. Jeder liebt sie, weil sie alle stürmisch, freundlich begrüßt und danach auch weiß: jetzt muss ich brav liegen bleiben, jetzt wird gearbeitet. Zuhause werden Besucher auch alle immer als erstes, am schönsten und witzigsten von ihr begrüßt, weil sie einfach schneller ist als die anderen beiden Hunde der Pflegestelle. Sie hat halt drinnen wie draußen die wenigsten Berührungsängste mit Menschen und findet alle Begegnungen zum Freuen schön.

Lena muss nicht unbedingt einen Hundekumpel in ihrem künftigen Zuhause haben. Wichtig wäre der Besuch einer guten Hundeschule, die auch sieht, daß Lena ein junger Hund ist, der sich ausprobieren muss und möchte und nicht einen Kampfterrier in ihr sieht, weil sie etwas ungestüm ist. Man muss locker souverän entscheiden bei ihr, aber dann auch konsequent. Die meisten Hunde, auch die erwachsenen sind völlig tiefenentspannt, wenn sie mit ihr spielen.

Wir wünschen uns für sie ein Zuhause mit humorvollen, sportlichen und hundeerfahrenen Menschen, die auch mal sehen, daß ihr Hund gerade total überspringt, weil sie völlig übermüdet ist. Hier muss man es verstehen sie zur Ruhe zu bringen.

Die Pflegestelle berichtet weiter:

Klein-Lena ist total süß! Es macht Spaß sie zu beobachten und sie bei ihrer Entwicklung zu begleiten. Gerade hat sie ihr Kissen aus dem Körbchen im Büro auf die Couch geholt, kurz damit gekämpft und jetzt liegt sie mit dem Kopf drauf und umschlingt es mit ihren Vorderpfoten und schläft - aber in meiner nächsten Nähe...

Und hoffentlich bald in Ihrer Nähe, denn sie will dabei sein und gefallen!

----------------------------------------------------------

Lena, Rasse-Liebhaber und absolut sportliche Leute gesucht...

Sie werden sich fragen, wie so ein Hund bei einem Tierschutzverein „landet“? Ganz einfach: Sie war nicht der richtige Hund für ihre ehemalige Familie! Meiner Meinung nach war es aber eher die falsche Familie für diesen besonderen Hund!

Denn das ist Lena: Ein besonderer Hund! Sie ist ein Jagdterrier! Sie fragen sich, warum ich das so betone? Weil man es wissen muss, bevor man zum Telefon greift und sich für dieses absolut süße und bildschöne Hundekind interessiert!

Lena wurde von ihrer Familie abgegeben, weil ihre Menschen mit ihr einfach überfordert waren. Die Leute waren nicht richtig informiert über die Eigenständigkeit und sonstigen Charakter-Eigenschaften eines Jagdterriers. Die kleine Hündin stammt ursprünglich von einem kroatischen Züchter. Ihre Rute ist kupiert, was in Deutschland seit langem verboten ist.

Lena ist nicht nur klein und niedlich, sie ist stubenrein, sie läuft schon prima an der Leine, sie verträgt sich mit Artgenossen, sie ist lebhaft und verschmust. Lena tobt gern mit ihren Artgenossen und ist absolut nicht wasserscheu, sie schwimmt sogar schon. Sie mag Kinder und ist den Menschen absolut freundlich zugetan.

Aber sie ist auch absolut charakterstark und will und MUSS arbeiten. Lena ist sehr intelligent und erkennt die Schwächen ihrer Menschen sehr schnell. Ein Jagdterrier ist ein Vollblut-Jagdhund, er bindet sich eng an Einen Menschen. Mut, Entschlossenheit, Ausdauer und Arbeitseifer gehören zum Charakterbild des deutschen Jagdterriers.

Eine konsequente Erziehung mit reichlich Auslauf (nicht etwa eine Stunde walken um den Häuserblock) und Beschäftigung im Freien sowie der Besuch einer guten Hundeschule mit Nasenarbeit, wie z.B. Fährtensuche sind Bedingung für die Vermittlung von Lena.

Ein Jagdterrier ist bei konsequenter Erziehung und artgerechter Auslastung ein wunderbarer Begleiter.

Lena ist kein Hund für jedermann! Sie ist, wie gesagt, ein besonderer Hund für besondere Menschen. Ich bin sicher, dieser Mensch wartet irgendwo auf Lena!

Ich habe Lena weder „schön“ noch „schlecht“ geredet. Als Vermittlerin von Lena halte ich es für meine Pflicht, Ihnen Lena so zu beschreiben, wie sie ist und was sie ist: Ein Jagdhund! Gut ausgebildet und konsequent geführt ein absolut toller Hund für Kenner!

Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Kupierte Rute
Seitenaufrufe: 292