shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

OLIVER

Archiviert

ID-Nummer164711

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameOLIVER

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 7 Monate

Farbeweiß-schwarz

im Tierheim seit20.09.2017

letzte Aktualisierung20.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Bei unserer Sardinientour im August 2017 besuchten wir auch das Canile Arzachena. Nachdem es dort in den letzten Wochen relativ ruhig mit Neuzugängen gewesen war, hatte sich die Situation nun wieder gravierend zugespitzt: Mit 16 Welpen, einigen Junghunde sowie ein paar erwachsenen Hunden waren die Quarantäneboxen nun wieder voll belegt.

Bei unserer Sardinientour im August 2017 besuchten wir auch das Canile Arzachena. Nachdem es dort in den letzten Wochen relativ ruhig mit Neuzugängen gewesen war, hatte sich die Situation nun wieder gravierend zugespitzt: Mit 16 Welpen, einigen Junghunde sowie ein paar erwachsenen Hunden waren die Quarantäneboxen nun wieder voll belegt.

Fünf dieser Neuzugänge sind die Geschwister Omar, Osiride, Old, Oliver und Ovidia. (Eigentlich waren es sechs Geschwister, die wir fotografierten. Aber in der Zwischenzeit wurde Schwesterchen Orietta, die einzige Blonde der Geschwister, bereits adoptiert, und zwar von einer Dame, die schon einmal einen schwerstkranken Hund aus dem Canile adoptiert hatte, der aber wenige Monate später seinem Krebsleiden erlegen war.)

Die Geschwister waren Anfang Juli 2017 ausgesetzt gefunden und ins Canile gebracht worden. Am Tag unseres Besuchs wurden gerade alle Jungspunde geimpft. Diese Prozedur und dann noch unsere Fotosession - kein Wunder dass die Knirpse alle etwas skeptisch dreinblickten. Aber die fünf Hübschen sind - wie wir beobachten konnten - eigentlich ganz aufgeweckte, neugierige und fröhliche Hundekinder.

Gern möchten wir die Hundekinder so schnell wie möglich aus der Enge der winzigen Box befreien, damit sie endlich kennenlernen dürfen, was es heißt, in einer richtigen Familie zu leben. Wo man sie liebhat, mit ihnen spielt, ihnen etwas beibringt.

22. September 2017:
Der niedliche Oliver durfte vor kurzem auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen. Zu seinem endgültigen Glück fehlt ihm nur noch die eigene Familie, auf die er sehnsüchtig wartet. Auf seiner Pflegestelle zeigt er sich genau so, wie ein 4 Monate alter Welpe sein sollte: Anhänglich, verschmust, verspielt, neugierig, an allem interessiert, offen gegenüber Menschen und Artgenossen. Auch sein Aktivitätsdrang und sein Temperament entspricht dem Alter. Wenn er seine Energie durch aufregende Spaziergänge und Spiele mit Artgenossen regelmäßig abbauen darf, ist er im Haus sehr ausgeglichen und brav.

Wenn Sie auf der Suche nach einen tollen jungen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass Welpen und Junghunde neben viel Freude auch viel Arbeit machen und Sie die Verantwortung für ein hoffentlich langes Hundeleben übernehmen, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.
Seitenaufrufe: 324