shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LOTTE in ganz großer Not!!!

Notfall Archiviert

ID-Nummer164319

Tierheim NameJenseits der Angst-Fellnasen in Not e.V.

RufnameLOTTE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farbeweiß-hellbraun

im Tierheim seit16.09.2017

letzte Aktualisierung16.09.2017

AufenthaltsortPrivat

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

VERMITTLUNGSHILFE!!!

Lotte, geb. 2015, 50 cm, 23 kg

hier der Text zu unserer Lotte.....es bricht uns das Herz!


Schweren Herzens müssen wir uns von unserem Traumhund Lotte aufgrund schwerer Krankheit (des Halters) trennen. Da wir ihr in Zukunft zeitlich überhaupt nicht mehr gerecht werden können, suchen wir für sie ein liebevolles neues Zuhause. Lotte ist eine 2 jährige unkastrierte, 50 cm große und 23 kg schwere Hündin. Lotte war anfangs sehr ängstlich, wir haben in unserer gemeinsamen Zeit viele Hürden meistern können. Lotte beherrscht diverse Kommandos: Sitz, Bleib, Warte, Nein, Pfui, Platz, Geh ab, Mach hopp, Komm, Und geh (Auflösungskommando), Und nimm (zur Fütterung), Gib Pfötchen, Highfive usw. Lotte ist sehr gelehrig und hat Freude daran neue Kommandos zu erlernen, sie sollte demnach auch kopfmäßig ausgelastet werden. Lotte ist, dem Alter entsprechend, ein überaus bewegungsfreudiger Hund, sie liebt es im Wald und über die Wiesen zu rennen und Löcher zu buddeln (keine Sorge, sie gräbt keine Beete oder komplette Gärten um ?? ). Lotte wohnt (noch) mit zwei Katzen zusammen, was kein Problem für sie ist, entweder zeigt sie kaum Interesse oder putzt die Katzen ganz lieb. Jedoch zeigt sie gegenüber den Katzen und fremden Personen Futterneid. Personen zu denen sie Vertrauen aufgebaut hat können ihr ohne Probleme ihr Futter entwenden und ihr im Notfall auch ins Maul greifen. Ist die nötige Vertrauensbasis vorhanden lässt Lotte sich ohne Probleme in die Ohren, ins Maul, in die Augen schauen, auch ihre Pfoten kann man untersuchen, sowie ihren Bauch, das haben wir von Anfang an mit ihr trainiert. Sogar bei Tierarztbesuchen ist sie sehr kooperativ und lieb. Lotte kann 6 Stunden ohne Probleme alleine bleiben, sie ist dann ruhig und schläft die meiste Zeit über. Mit dementsprechender vorheriger Auslastung sind mit Sicherheit auch 8 Stunden machbar. Lotte ist sehr verkuschelt und liebt es abends mit einem zusammen auf dem Sofa zu liegen und den Bauch gekrault zu bekommen. Bezüglich Ernährung lässt sich nur sagen, dass sie von Rinti das Trockenfutter Huhn bekommt, was sie sehr gut verträgt und auch gerne frisst. Lotte sollte in keinen Haushalt mit Kleinkindern, da sie das Herumrennen, der Geräuschpegel usw. verunsichern und sie dann auch nach dem Knurren zum Schnappen übergehen kann. Lotte ist kerngesund, sie hat ein Idealgewicht und eine gute Muskulatur, diesen Monat würden die jährlichen Impfungen noch anstehen. Lotte läuft an der Leine ziemlich entspannt. Natürlich hat Lotte noch gewisse Ängste, zum Beispiel draußen herumfliegende Mülltüten, aber sie reagiert nicht mehr annähernd so ängstlich wie ganz am Anfang und will auch nicht mehr vor Angst direkt flüchten. Wir können Lotte im Wald, abseits von Straßen, sehr gut frei laufen lassen, da sie gut abrufbar ist. Lotte war bis dato zweimal ohne Schwierigkeiten läufig. Hinsichtlich Artgenossen ist Lotte wirklich entspannt, sie freut sich über jeden Hund den sie trifft. Lotte fasst etwas schneller zu Frauen Vertrauen als zu Männern, aber mit Geduld, Liebe und Zeit schafft man ja bekanntlich alles ?? Ich entschuldige mich für diesen total unsortierten Text und die Länge, ich möchte einfach nichts vergessen und möglichst genau Lotte beschreiben. Lotte hat bereits riesige Fortschritte gemacht und ist eine Seele von Hund!!! Wir wünschen uns von Herzen für Lottchen liebevolle, geduldige, verständnisvolle Menschen, die sie körperlich und geistig auslasten und ihr das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit geben, denn das braucht sie, um glücklich zu sein!


Wir würden bei Vermittlung einen Schutzvertrag aufsetzen und eine Gebühr (200 Euro VB) nehmen, das ist jedoch nicht in Stein gemeiselt, man kann über alles reden.

Kontakt bitte: Sophia van Kampen
0176 84162692
Sophia.van-Kampen@gmx.de
Seitenaufrufe: 210