shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CEESAR lieb und freundlich

Vermittelt

ID-Nummer164275

Tierheim NameRetriever in Not e.V.

RufnameCEESAR

RasseCavalier King Charles Spaniel

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 5 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit19.08.2017

letzte Aktualisierung15.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament unkompliziert

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Für unseren lieben und sanften Hundemann Ceesar wünschen wir uns eine Familie, die ihm mit viel Liebe, Zeit und Geduld die Sonnenseiten des Lebens zeigt. Er muss noch lernen, dass er dem Menschen wieder Vertrauen kann und er macht es uns Menschen dabei sehr leicht. Hier wartet ein liebenswerter Junge auf die Chance nun sein Herz für immer verschenken zu dürfen!

Wesen: Ceesar ist ein sehr lieber, sanfter und ruhiger Hundemann, der dem Menschen gefallen möchte. Er liebt Streicheleinheiten über alles, ohne dabei aufdringlich zu sein. Ein absolut unkomplizierter kleiner Kerl, der von Tag zu Tag neugieriger wird und anfängt aktiv seine Umwelt zu entdecken.

Verhalten gegenüber Erwachsenen: Ceesar ist einfach nur lieb und freundlich zu Jedermann.

Verhalten gegenüber Kindern: Genauso wie bei Erwachsenen. Kommen kleinere Kinder schnell auf ihn zugelaufen, dann geht er ihnen aus dem Weg. Größere Kinder findet er toll.

Verhalten gegenüber anderen Hunden: Absolut verträglich mit groß und klein, alt und jung.

Verhalten gegenüber anderen Tieren: Vor Pferden hat er Respekt. Hundeerfahrene Katzen sind kein Problem.

Ängste: Ceesar ist momentan noch etwas zurückhaltend/schüchtern, wenn man mit schnellen Bewegungen auf ihn zu geht oder wenn Menschen ihn von oben anfassen wollen, dann weicht er erst zurück und zeigt sich unterwürfig/devot. Bei unbekannten Dingen draußen ist er noch unsicher, orientiert sich aber am Menschen und vorallem an unseren Hündinnen.

Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Ceesar reagiert mittlerweile auf seinen Namen und ist abrufbar. Er hält viel Blickkontakt zu uns. Wir üben fleißig abrufen, „Schau“ (Blickkontaktübung) und „Sitz“. An der Leine läuft er schon sehr gut.

Spiel: Ceesar hat angefangen zu spielen. Er nimmt sich gerne weiche Spielsachen u. flitzt damit in sein Körbchen. Er spielt außerdem sehr gerne Fangen mit unseren Hündinnen. Ab und an bekommt er seine „ wilden 5 Minuten“ und rennt durchs Haus oder durch den Garten voller Freude. Ceesar geht sehr gerne spazieren und schnüffelt sich durch den Wald. Futtersuchspiele findet er toll.

Jagdtrieb: ja, denn auf unseren Spaziergängen schnüffelt er sehr gerne und man kann erkennen, wenn er eine Fährte entdeckt hat. Unsere Kaninchen im Garten würde er gerne jagen. Ceesar lässt sich aber auch sehr gut davon ablenken und zurückrufen (natürlich gibt es dann zur Belohnung ein Leckerli).

Treppe: Auf den Spaziergängen sind Treppen kein Problem. Unsere offene Holztreppe im Haus geht er noch nicht rauf und runter.

Alleinbleiben: Mit unseren Hündinnen gar kein Problem. Ganz alleine haben wir auch bereits getestet ( 30 Min.): ist auch kein Problem gewesen. Er hat in der Zeit geschlafen.

Autofahren: Kein Problem

Gesundheit: lt. unserer Tierärztin: Herz hört sich gut an ; Ohren sind momentan dreckig/entzündet und werden von uns mit Tropfen behandelt. Ceesar hat nur wenig Muskulatur und ist ein bisschen zu pummelig ( ca. 36cm SH/ 10kg ). Dass sind alles Dinge, die der bisherigen Haltung zuzuschreiben sind, sich aber auch in absehbarer Zeit verbessern.

Stubenreinheit: zu 99% , anfangs hat der Schlingel natürlich markiert. Da ist er aber gut korrigierbar und reagiert auf klare Ansagen.

Einzel-/und Mehrhundehaltung: Momentan würde ihm ein Ersthund zur Orientierung noch gut tun, da er noch die eine oder andere Unsicherheit zeigt. Als Einzelhund sehe ich ihn momentan nur, wenn er viele und regelmäßige Hundekontakte im Wohnumfeld hat.
Seitenaufrufe: 144