shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

OBELIX ...schmusebedürftiger Bub sucht Bett zum kuscheln!

Vermittelt

ID-Nummer164119

Tierheim NameVergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.

RufnameOBELIX

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 6 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit13.09.2017

letzte Aktualisierung18.12.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Stand: 26:01:2018

Mischling
geb.: 01.01.2017, gross werdend
Bald auf Pflege in München

Obelix kam zusammen mit Asterix ins Tierheim. Vermutlich wurden die 2 einfach ausgesetzt und leben zur Zeit im Tierheim. Viel ist über die 2 nicht bekannt aber was wir wissen ist, das die 2 zusammen gelebt habt von Anfang an.

Obelix ist ein liebenswerter und verschmuster Bub, der sich gerne von Asterix beschützen lässt. Der Junge Bub liebt es mit den Helfern im Tierheim zu kuscheln und versteht sich mit anderen Artgenossen sehr gut. Obelix erforscht immer gerne jedes Eck im Tierheim aber sein liebstes Hobby ist kuscheln!

Anfangs ist Obelix noch sehr zurückhaltend und vieles kennt er noch nicht aber sobald er merkt das man es gut mit ihm meint taut er auf und will dann nur noch schmusen!

Wir sind uns sicher das Obelix ein toller Begleiter wird wenn man ihm die Zeit und Liebe gibt die er braucht.

Wenn Sie unseren süssen Obelix adoptieren wollen, dann melden Sie sich bitte bei uns und senden uns das ausgefüllte Kontaktformular zu. Dieses finden Sie unter http://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/kontakt/formular-zur-adoption/

Obelix wird geimpft, gechipt, entwurmt, mit gültigem EU-Ausweis die Reise nach Deutschland antreten. Beachten Sie bitte, dass der Test auf Mittelmeerkrankheiten erst ab einem Jahr aussagekräftig ist. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf.

Vermittlungskontakt:
Roswitha Reidenbach
07441- 92 539 49
roswitha.reidenbach@vergissmichnicht-tiernothilfe.de
Seitenaufrufe: 596