shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MINNA

ID-Nummer163890

Tierheim NamePfotenhilfe ohne Grenzen e.V.

RufnameMINNA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit12.09.2017

letzte Aktualisierung06.11.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Hallo, mein Name ist Mina, Mina Goldschatz. Wieso ich so heiße ? Das müßt Ihr schon mein Pflegefrauchen fragen, denn zur Zeit darf ich im schönen Neandertal mit 3 coolen Hundekumpels und 3 Samtpfoten wohnen. Dazu gibt es hier noch ganz viele kleine Streichelhände,denn hier wohnen auch noch zwei kleine Zweibeiner. Und ich liebe sie alle.

Die eine nennt mich immer ein "Freuli", was auch immer das heißen mag. Vielleicht liegt es daran, dass ich sehr gerne laufe und mich dabei immer so freue und springe, renne, hüpfe und es mir einfach gut geht. An der Leine laufe ich schon ganz gut und ziehe kaum, jedoch finde ich die Schleppleine tausendmal besser. Ich kann dann auch mal sie richtig losflitzen und die Ohren fliegen lassen. Bestimmt kann ich bald auch ganz ohne Leine laufen, so wie die Jungs hier.

Hören kann ich auch schon ganz gut und wenn es knistert bin ich sofort da, denn dann gibt es bestimmt was Leckeres zu essen und das liebe ich ebenfalls sehr. Auch wenn mir ein Stückchen von meinen Ohren fehlt, schränkt mich das trotzdem nicht ein. Andere Hunde finde ich spannend und begrüße sie auch freundlich. Die dazugehörigen Zweibeiner muß ich
erstmal angucken, bin aber neugierig, wenn sie mir die Hand hin halten - schließlich könnte ja ein Leckerchen dabei sein, und ich bin bestechlich.

Aber nun genug von mir, denn das sagt mein Pflegefrauchen über mich: Mina ist sehr lieb und anhänglich ohne jedoch aufdringlich zu sein. Sie ist stubenrein, kastriert und selbstverständlich geimpft und gechippt und ihre Schulterhöhe beträgt etwa 55 cm. Vermutlich hatte sie einmal
ein Zuhause hatte, denn sie hat sich fast sofort zurecht gefunden. Egal was sie in der Vergangenheit erlebt hat, sie hat ihr liebes, sanftes Wesen behalten. Mina futtert sehr gerne und ist bereit auch etwas dafür zu tun, denn die Grundkommandos muß sie auf jeden Fall noch lernen. Mina mag unsere Samtpfoten, macht aber da auch Unterschiede wenn sie draußen welche sieht. Wir suchen ein schönes Zuhause für unseren Goldschatz, entweder als Einzelprinzessin oder auch als Rudelmitglied, denn ins Rudel hat sie sich sofort eingefunden.

Mina ist sie eine sehr ruhige und liebe Hündin, die auch stundenweise problemlos alleine bleibt. Mina passt in eine Familie mit nicht zu kleinen Kindern und auch Samtpfotendürfen gern in ihrem neuen Zuhause leben.

Wenn Sie Mina gern kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte bei:
Regina Frie, Tel.: 0234 - 580330
E-Mail: frie@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de
---------------------------------------------------
Bericht aus Rumänien:
Während unseres diesjährigen Aufenthalts in Rumänien haben wir auch wieder Florea besucht, die mittellos am Rande von Botosani mit etwa 40 bis 50 Hunden lebt. Hier haben wir auch Minna kennengelernt, eine etwa 48 bis 50cm große Hündin, die uns mit ihrem lieben Wesen beeindruckt hat. Minna hatte vor Kurzem fünf kleinen Hundekindern das Leben geschenkt und kümmerte sich rührend um ihre Welpen. Vertrauensvoll führte sie uns zu ihrem Nachwuchs und hatte nichts dagegen, dass wir die Kleinen hochnahmen und uns mit ihnen beschäftigen. Im Gegenteil. Minna war sehr fürsorglich und zugleich vertrauend. Bei Florea lebt Minna wie die anderen Hunde im Freien im Rudel, ist sehr verträglich und ausgesprochen menschenbezogen.

Sie war gerne an unserer Seite, drängte sich aber nie vor. Minna hat ursprünglich auf der Straße gelebt, bis Florea sie fand und auf ihrem Grundstück vor Hundfängern in Sicherheit brachte. Dass Minna nicht nur gute Erfahrungen mit Menschen machte, davon sprechen ihre abgeschnittenen Ohren. Umso mehr erstaunt und berührte uns, dass sie uns als für sie Fremde so vertrauensvoll und freundlich begrüßte und uns begleitete.

Bald werden Minnas Welpen auf eigenen Beinen stehen und bereit für eine Vermittlung sein. Dann wünschen wir uns auch für Minna, dass sie ihre eigene Familie findet und geimpft, gechippt und dann auch kastriert Rumänien verlassen darf. Geboren wurde Minna schätzungsweise 2015.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenhilfe ohne Grenzen e.V.

Anschrift 40822 Mettmann
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Regina Frie Telefon +49 (0)234 580330

Homepage http://pfotenhilfe-ohne-grenzen.de/index.php?id=startseite

 
Seitenaufrufe: 486