shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SONNY

Archiviert

ID-Nummer163855

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameSONNY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 7 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit11.09.2017

letzte Aktualisierung11.09.2017

AufenthaltsortPrivat

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Sallyfa hatte mal ein Zuhause. Das Paar trennte sich, die Frau zog in die Stadt und ließ Sallyfa bei ihrem Partner zurück. Der Mann hatte jedoch keinerlei Beziehung zu Sallyfa. Nicht nur, dass er Sallyfa seit der Trennung an der Kette hielt, er gab ihr auch nur unregelmäßig und viel zu wenig Futter. Immer wieder versuchte Sallyfa, sich von der Kette zu befreien und wenigstens ein bisschen Freiheit zu haben. Gelegentlich gelang ihr das, und von einem ihrer Ausflüge kehrte sie dann trächtig zurück. Dass der Mann sich nun nicht auch noch mit Welpen belasten wollte, überraschte nicht. Und als unsere Kolleginnen in Tempio von der Situation erfuhren, boten sie Hilfe an und holten Sallyfa und ihre Kinder aus diesem Elend in Sicherheit.

Sallyfa war nur Haut und Knochen, als sie mit den Kleinen im Refugium in Tempio eintraf. Auch ihre Babys hatte sie natürlich nur unzureichend ernähren können. So langsam erholen sich aber nun alle. Sallyfa sieht nicht mehr so knochig aus, aber Sindy und Sonny sind schon kleine Wonneproppen geworden.
Mit den Kolleginnen, die die Hundefamilie versorgen, ist Sallyfa schon sehr vertraut. Bei mir war sie noch etwas vorsichtig und schaute auch genau, was wir da mit ihren Kindern machten.

Für Mama Sallyfa und ihre Kinder Sindy und Sonny wünschen wir uns nun sehr, dass sie bald ihre Familien finden und nach Deutschland reisen dürfen.

23. August 2017:
Während unserer Sardinientour Anfang August 2017 stand auch wieder ein Besuch bei unserer Kollegin Caterina in Cannigione auf dem Programm. Wir freuten uns schon, Sallyfa und ihre Kinder Sindy und Sonny wiederzusehen und waren gespannt, wie sich die Mama und ihre Kleinen entwickelt hatten.

Sallyfa überraschte uns sehr: War sie bei unserem Kennenlernen doch sehr zurückhaltend gewesen, so zeigte sie sich nun absolut freundlich, aufgeschlossen und zutraulich. Naja und ihre beiden Kinderchen haben sich zu echten Wonneproppen entwickelt - die, wie es sich für Welpen ihres Alters gehört, sehr verspielt, neugierig und aktiv sind. Es wird Zeit, dass Sallyfa und ihre Kinder nun bald ihre eigenen Familien finden, die ihnen zeigen, wie man die Welt erobert.

07. September 2017:
Der hübsche Sonny durfte vor kurzem auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen. Zu seinem endgültigen Glück fehlt ihm nur noch die eigene Familie, auf die er sehnsüchtig wartet.

Wer Sonny adoptieren möchte, sollte sich nur bitte darüber im Klaren sein, dass ein Hund - vor allem ein Welpe - der neu ins Haus kommt, nicht nur Freude und Spaß, sondern auch viel Arbeit bedeutet und dass man Verantwortung für ein glückliches und hoffentlich langes Hundeleben übernimmt. Wenn Sie bereit sind, diese Verantwortung zu tragen, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.
Seitenaufrufe: 139