shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RHEA eine wundervolle, sanfte Hundedame sucht DRINGEND ein liebevolles Zuhause

Notfall Archiviert

ID-Nummer163676

Tierheim NameNiemand's Pfoten e.V.

RufnameRHEA

RasseDeutscher Schäferhund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit09.09.2017

letzte Aktualisierung09.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament unkompliziert

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

RHEA

Rasse: Deutscher Schäferhund
Geschlecht: Weibchen
Geboren: ca. September 2015
Größe/Gewicht: 55cm/23 kg
Kastriert:
Geimpft: ja

Verträglich mit anderen Hunden: ja
Verträglich mit Katzen: nein
Verträglich mit Kindern: ja, ab 10 Jahren

RHEA wurde ca. im September 2015 geboren und wurde von einem Mann aus der Gemeinde Lehnice gemeinsam mit ihrer Schwester Tara zu uns gebracht. Der Mann gab an die beiden auf der Straße gefunden zu haben, allerdings gehen wir auf Grund der Reaktion von Tara und Rhea davon aus, dass es wahrscheinlich der Besitzer war. Am Ende ist es aber auch egal. Tara hat schon ein neues Zuhause gefunden und für Rhea suchen wir nun auch fleißig nach einen schönen Zuhause in dem sie in Sicherheit leben darf. Rhea ist die Größere der beiden Schwestern und auch definitiv die selbstbewusstere. Rhea ist eine sehr freundliche, offene und gutmütige junge Hundedame, die sich sehr über ein neues liebevolles Zuhause freuen wird. Rhea ist mutig, neugierig und freut sich daher gemeinsam mit ihren neuen Besitzern die Welt zu erkunden. Rhea wird sicherlich noch eine Menge lernen können, da sie eine sehr gute Auffassungsgabe besitzt.
Rhea würde sich sicher über ein Zuhause mit gut eingezäuntem Garten freuen, indem sie sich frei bewegen und die Sonne genießen kann.
Das an der Leine laufen beherrscht Rhea schon ganz gut, wobei es sicherlich auch noch ausbaufähig sein wird. Menschen liebt Rhea über alles und sucht die Nähe und die Streicheleinheiten. Rhea wäre auch gut zu Kindern zu vermitteln, allerdings würden wir auf Grund ihrer Größe zu Kindern ab 6 Jahren raten. Rhea ist eine Jägerin, sie jagd Katzen, Kaninchen, Hühner, Mäuse, Ratten...und hat offensichtlich sehr viel Freude daran. Wir denken aber, dass man mit ausreichend Geduld und Liebe ihr diese Angewohnheit abtrainieren kann. Auch kleine Hunde findet Rhea nicht so prickeln. Bei Hunden in ihrer Größe klappt es dagegen sehr gut. Wir würden Rhea daher nur als Einzelhund vermitteln wollen.
Rhea wird ausschließlich als vollwertiges Familienmitglied vermittelt. Zwinger- oder Kettenhaltung kommen für sie nicht in Frage.
Wer hat sein Herz an unsere Rhea verloren?

Kontaktdaten:

Tanja Neumaier
tanja-neumaier@showteam.net
0174 - 3223 888

oder

Gudrun Becker
gudrun-becker@niemandspfoten.de
01577-6006624

http://www.niemandspfoten.de/
Seitenaufrufe: 42