shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ERMINA

ID-Nummer163631

Tierheim NamePfotenhilfe ohne Grenzen e.V.

RufnameERMINA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 4 Monate

Farbehellbraun-weiß

im Tierheim seit09.09.2017

letzte Aktualisierung10.10.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Bericht der Pflegestelle:
Hier kommt Noori (vormals Ermina).... Seit Ihrer Ankunft hat sich bei Noori viel getan. Vom schüchternen Mädchen, das vor vielem Angst hatte, hat sie sich zur fröhlichen Maus gewandelt. Sie lebt jetzt bei uns in der Pflegestelle mit 3 anderen Hunden und 2 Katzen und taut immer mehr auf.

Noori liebt die Natur und läuft bei den Spaziergängen sehr gut an der (Schlepp-)Leine. Sie hört prima auf Ihren Namen und lässt sich gut abrufen, auch zeigt sie bisher kaum Jagdtrieb. Noori buddelt gerne nach Mäusen und findet die frechen Eichhörnchen spannend, ist aber auch hier gut abrufbar. . Die Treppen im Haus meistert sie inzwischen problemlos und wenn es zur Hunderunde geht, steht sie als Erste an der Tür.

Junghundtypisch findet sie es klasse über die Wiese zu toben und auch zwischen den Bäumen herumzulaufen. In vielen Situationen orientiert sie sich aber noch an ihren Hundekumpels, weshalb es schön wäre, wenn ein anderer Hund in ihrem neuen Zuhause lebt oder aber tägliche Spaziergänge mit anderen Hunden möglich sind. Auch hunderfahrende Samtpfoten dürfen gern in Ihrem neuen Zuhause sein.

Zuhause ist Noori sehr brav und kann auch stundenweise alleine bleiben, ohne etwas anzustellen. Sie begrüßt mich immer, wenn ich nach Hause komme, mit einer Mischung aus Quietschen und Bellen und die Freude ist riesig. Auch das aus dem Fenster gucken, wo wir denn bleiben, scheint eines ihrer Hobbies zu werden. Am liebsten kuschelt Noori aber mit mir auf dem Sofa. Ein paar Grundkommandos kennt sie inzwischen, nur Autofahren ist ihr noch nicht ganz geheuer. Noori steigt aber inzwischen ein, legt sich dann ruhig hin und wartet, dass sich die Türe wieder öffnet und welche spannenden Abenteuer sie dann erwarten. An längere Strecken über 30 Minuten muss sich Noori noch gewöhnen.

Noori mag übermäßigen und lauten Trubel nicht so gerne – sie hat es lieber ruhig. Es wäre daher wünschenswert, wenn Noori ein Zuhause in einem ruhigen Haushalt ohne Kinder findet. Fremde Menschen verunsichern sie noch, aber daran wird täglich gearbeitet.

Mit ihren ca 60 cm Schulterhöhe und ihrem Aussehen wie ein Mini-Irischer Wolfshund ist sie vielleicht kein Schoßhund (auch wenn sie das meint), aber sie ist eine echte Schönheit. Selbstverständlich ist Noori geimpft, gechippt und auch kastriert. Geboren wurde sie im Juli 2017.

Nooris neue Familie sollte ihr auf jeden Fall etwas Zeit zum Eingewöhnen geben und ihr Sicherheit vermitteln, dann bekommt sie eine tolle schmusige Begleiterin. Wenn Sie in der Nähe von Mettmann wohnen, könnten auch mehrmalige Besuche stattfinden und ihr das Eingewöhnen erleichtern. Wenn Sie sich für Noori interessieren, melden Sie sich bitte bei:
Regina Frie, Tel.: 0234-580330,
Email: frie@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de
------------------------------------------------------
Bericht aus Rumänien:
Update, Februar 2018:
Ermina hat sich zu einer hübschen Junghündin entwickelt, die sich bestens mit ihren Artgenossen versteht. Fremden Menschen gegenüber verhält sie sich zunächst zurückhaltend, deshalb muss man etwas Geduld mit Ermina haben und ihr Zeit für die Eingewöhnung geben. Ihre Schulterhöhe beträgt nun etwa 50 cm und sie wird demnächst auch kastriert.

Zwei ihrer Geschwister haben bereits ein Zuhause in Deutschland gefunden, die kleine Ella starb. Nun suchen neben Ermina auch noch ihre Brüder Enno und Emil eine Familie, mit der sie durch dick und dünn gehen können.

--------------------------------
Am Rande von Botosani lebt Florea, eine ältere Frau, die immer wieder Hunde vor den Hundefängern in Sicherheit bringt und auf ihrem Grundstück leben lässt. Vor einigen Monaten nahm sie eine trächtige Hündin auf, die wenig später sechs Welpen zur Welt brachte. Die Hündin hat sich rührend und fürsorglich um die sechs Kleinen gekümmert und sie gut behütet während der Sommermonate auf ihren ersten Schritten ins Leben begleitet. Die Hunde leben bei Florea allesamt im Freien und angesichts des nun schlechter werdenden Wetters suchen die kleinen Hundekinder jetzt ein schönes Zuhause. Gerade die zweistelligen Minusgrade, die im Winter regelmäßig in Botosani zu verzeichnen sind und die Hunde im kniehohen Schnee nicht selten erfrieren lassen, machen uns Sorge.

Wir suchen deshalb für Emmy, Elisa, Emil,Ermina, Enno und Ella dringend ein Zuhause noch vor Einbruch des rumänischen Winters. Geboren wurden die sechs Anfang Juni 2017, sie sind bereits geimpft, gechippt und kastriert und sitzen auf gepackten Koffern.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenhilfe ohne Grenzen e.V.

Anschrift 40822 Mettmann
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Regina Frie Telefon +49 (0)234 580330

Homepage http://pfotenhilfe-ohne-grenzen.de/index.php?id=startseite

 
Seitenaufrufe: 601