shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BRONCO Mischling, geb. ca. 11/2015, 25 kg, 50 cm SH, kastriert

ID-Nummer163418

Tierheim NameVergessene Tierheimhunde e.V.

RufnameBRONCO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 10 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit08.09.2017

letzte Aktualisierung07.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

In Spanien



Bronco war zusammen mit seiner Mutter Bilma in einem kleinem Bergdorf unterwegs, sie schlichen durch die kleinen Gassen und suchten verzweifelt nach etwas Essbarem. Aber sie konnten nichts finden. Das Tierheim wurde informiert und mit Futter konnten sie schnell eingefangen werden.

Bronco war in keinem guten Zustand, aber weitaus besser, als seine Mutter Bilma, bei der die Rippen und Beckenknochen hervorstanden. Auch bei ihm zeigten sich überall am Körper offene Wunden. Ein Chip konnte nicht gefunden werden. Bronco durfte zusammen mit seiner Mutter erst einmal auf die Krankenstation und beide wurden langsam aufgepäppelt.

Was auch immer dieser jungen Rüde zusammen mit seiner Mutter erlebt hat, es war nichts Gutes. Bronco ist sehr schüchtern und ängstlich. Die erste Zeit lehnte auch er den Kontakt zu den Pflegern und Volontären ab, sobald jemand in den Freilauf kam, suchte er sofort das Weite, verschwand im Zwinger oder versteckte sich hinter den anderen Hunden.

Andere Fellnasen hingegen sind überhaupt keine Problem, bei ihnen findet der Schutz, zu ihnen hat er Vertrauen. Innerhalb des Rudels bewegt er sich sicher und nimmt zu allen Kontakt auf, spielt, tobt und rennt ausgelassen im Freilauf bzw. folgt jeder Spielaufforderung. Das Hundeleben könnte so schön sein, wenn…. wenn man bei den richtigen Menschen aufwächst und lebt.

Wie auch Bilma beobachtete auch er genau das Verhältnis der anderen Fellnasen zu den Pflegern. Kommen sie in den Freilauf, rannten alle Hunde auf sie zu, denn…. es gibt ja immer ein paar Leckerlis und Streicheleinheiten. Irgendwann raffte er all seinen Mut zusammen und näherte sich den Pflegern. Mal schauen, was die anderen Hunde denn da immer bekommen? Vorsichtig fischte er die Leckerlis aus der Hand des Pflegers…. das war gar nicht so übel und die kleinen Streicheleinheiten fühlen sich auch nicht so schlecht an… Es geht also, es braucht eben nur ein bissel Zeit.

Für Bronco suchen wir eine sehr geduldige Familie, eine weitere sichere Fellnase wäre von Vorteil.



Kontakt:

Barbara Merhof

E-Mail: merhof@vergessene-tierheimhunde.de

Tel.: 05633 - 5726

Mobil: 0170 - 245 71 85
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Vergessene Tierheimhunde e.V.

Anschrift Friedhofsweg 4
34519 Diemelsee
Deutschland

Homepage http://www.vergessene-tierheimhunde.de/

 
Seitenaufrufe: 2