shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

REX

ID-Nummer163405

Tierheim NameTierschutzverein Zweibrücken Stadt & Land e.V.

RufnameREX

RasseDeutscher Schäferhund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 8 Jahre , 11 Monate

Farbebraun-schwarz

im Tierheim seit23.06.2017

letzte Aktualisierung20.09.2017

AufenthaltsortTierheim

Kinderlieb nein

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament ruhig

Verträglich mit Hündinnen

Rex, Deutscher Schäferhund, geb. 2009, Rüde, kastriert

Rex haben wir im Juni 2017 nach 5 Jahren aus der Vermittlung zurück geholt, da wir aus der Nachbarschaft erfahren hatten, dass er alles andere als gut gehalten würde. Als wir dort ankamen traf uns dann auch fast der Schlag. Aus dem einstigen stolzen Schäferhundrüden war ein uralter Schäferhund geworden, der 10 Jahre älter aussah als damals. Abgemagert, kaum noch Fell und keine Muskulatur. Wir zögerten nicht lange und nahmen Rex sofort mit und fuhren direkt zum Tierarzt.

Rex hatte seit langer Zeit die Räude (Sarcoptes Milben) und war abgemagert. Seinem Halter schien das übrigens alles egal zu sein. Scheinbar war er froh den dauerkratzenden Hund los zu sein. Gehört haben wir von ihm nichts mehr. Er von uns jedoch schon über Umwege, da wir Strafanzeige gestellt haben und ein Halteverbot anstreben.

Rex ist jedoch leider nicht mehr der Hund wie vor 5 Jahren. Verübeln können wir ihm das jedoch nicht. Er mag keine fremden Menschen und sollte auch nicht einfach von Fremden angefasst werden. Mit ein paar Leckerchen kann man seine Freundschaft jedoch relativ schnell gewinnen. Allgemein hat er ein paar Baustellen, an denen man aber durchaus auch in dem Alter noch arbeiten kann.

Mittlerweile sieht er schon wieder viel besser aus und ist körperlich auf dem Weg der Besserung. Weshalb wir dann auch so langsam an Thema Vermittlung denken möchten, wenn das auch sicher nicht einfach wird.

Ob er mit einer Hündin klar käme müsste man testen. Sobald er besser drauf ist, werden wir auch im Tierheim probieren ihn zu vergesellschaften. Katzen sollten in seinem neuen Zuhause nicht sein. Wir suchen einen kinderlosen Haushalt für ihn.

Wir hoffen, dass Rex nun nicht Jahre bei uns im Tierheim auf das passende Zuhause warten muss. Trotz seiner traurigen „Berühmheit“ in sozialen Medien hat er leider gute Chance zum Dauerinsassen zu werden. Älterer Schäferhund, nicht immer freundlich zu Menschen, nicht sonderlich leinenführig…. Wir hoffen das Beste und wünschen uns für diesen Hund so sehr einen tollen Platz.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Zweibrücken Stadt & Land e.V.

Anschrift Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken
Deutschland

Telefon +49 (0)6332 76460

Homepage http://www.tierheimzweibruecken.de/

 
Seitenaufrufe: 111