shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LAMPADINA Lieben Sie Locken?

Vermittelt

ID-Nummer163013

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameLAMPADINA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 6 Jahre , 6 Monate

Farbecreme

im Tierheim seit03.09.2017

letzte Aktualisierung13.10.2017

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Dann ist Lampadina vielleicht der richtige Hund für Sie. Im Mai 2017 wurde sie geschoren, deshalb ist ihr Fell nun kurz - die hübsche Hündin ist übersät mit kleinen Kringel-Löckchen und sie sieht sehr niedlich damit aus. Trotzdem ist sie im Canile nur eine von vielen, denn niemand hat ihr bisher die Chance auf ein würdiges Leben gegeben.
Seit Lampadina ein Welpe ist, wartet sie im Canile – sie war erst acht Wochen alt, als sie ins Tierheim kam. Worauf sie wartet, weiß sie nicht, denn sie kennt nichts außer ihrem Zwinger, den sie sich mit zwei weiteren Hündinnen teilt. Mehr als sechs trostlose Jahre, in denen sie nichts außer Langeweile und Monotonie erleben durfte, sind vorüber - Jahre, die ihr niemand zurückgeben kann. Deshalb wird es nun Zeit, dass wir die Zukunft der kleinen Hündin in die Hand nehmen und ihr den Weg ins das lang ersehnte Glück ebnen.

Als ich bei unserem Besuch im August 2017 ihren Zwinger betrat, wurde Lampadina erst einmal ziemlich nervös. Einen fremden Menschen in ihrer kleinen, aber sicheren Umgebung kennt sie nicht und sie war darüber sehr verunsichert. Dennoch ließ sie sich kurze Zeit später problemlos anfassen und es dauerte nicht lange, da begann sie sogar, die Berührungen zu genießen. Ich war ihr zwar suspekt, aber Lampadina wurde deshalb nicht panisch. Als ich den Zwinger für sie öffnete, lief sie hinaus und suchte unsere Nähe nicht. Warum auch? Bisher hat sich nie ein Mensch um sie gekümmert und sie weiß nicht, wie schön es sein kann, umsorgt zu werden und in einem kuscheligen Körbchen zu liegen. Sie rannte umher, schnüffelte alles ab und nachdem sie ihr Geschäft erledigt hatte, verzog sie sich irgendwann freiwillig wieder in ihr Gefängnis zurück. Der einzig sichere Ort, den sie je in ihrem Leben kennengelernt hat!

Wir suchen für Lampadina Menschen, die bereits Erfahrung mit ängstlichen Hunden haben, ihr die nötige Zeit für ihre Entwicklung geben und sie mit viel Geduld, Konsequenz und Liebe auf den richtigen Weg bringen. Wahrscheinlich wird sie einige Monate benötigen, um ihr neues Leben anzunehmen, denn alles wird neu für sie sein. Sie ist nie in einem Haus gewesen, kennt keine Autos, Treppen oder Fliesen. Ein vorhandener, souveräner Ersthund im neuen Zuhause, an dem die schüchterne Hundedame sich orientieren kann, wäre sicherlich sehr hilfreich für ihre Entwicklung.

Wenn Sie diesen, vielleicht steinigen und weiten Weg gemeinsam mit Lampadina gehen möchten und sich über noch so kleine Fortschritte mit ihr freuen werden, nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf. Lampadina hat viele Jahre ihres Lebens eingesperrt in einem Zwinger verbringen müssen, nun wird es endlich Zeit für die schönen Dinge, die es zu entdecken gibt.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Lampadina kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
(02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
beate.roeder@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Lampadina
Geboren: ca. 20.05.2011
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 35 cm
Gewicht: ---
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: creme
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: Canile Comunale Tortoli, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: gerne
Zweithund: ja
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.
Seitenaufrufe: 191