shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MADY liebe Welpenhündin, wird kastriert vor der Ausreise, sucht Familienanschluss

Archiviert

ID-Nummer162899

Tierheim NameHelfe4Pfoten e.V.

RufnameMADY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 7 Monate

Farbehellbraunweißschwarz

im Tierheim seit03.09.2017

letzte Aktualisierung10.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Anfänger

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Schulterhöhe: 36 cm, wird noch wachsen
Körperlänge: 33 cm zur Zeit
Gewicht: 6.5 kg zur Zeit

GesundheitsBlut-Teste:
Snap test 4DX: 17/08/2017 negativ
Test Leishmania: 17/08/2017 negativ
Test Babesia (microscope): 28/08/2017negativ
Mady ist nach ihrer Geburt in unserem Tierheim abgegeben worden. Es war April. Mady ist ein verspielter Hund, der mit den anderen Hunden sehr gesellig ist. So konnte sie das Haus mit weiblichen und männlichen Hunden teilen, jeder Größe. Sie könnte mit einer Katze zusammenleben, aber unter der Aufsicht des Eigentümers.
Junge Mady ist sehr neugierig und sie hat keine Angst vor neuen Situationen. Mady ist schön und sie sucht den Kontakt mit den Menschen. Aber sie würde lieber spielen danach erst gestreichelt werden . Natürlich ist sie ein Welpe!
Mady, sie wird der ideale Welpe einer jungen Familie sein, die mit ihr spielen könnte. Auch sie würde gerne in einem Haus mit einem Garten leben, wo sie eine Menge Dinge zu entdecken finden konnte.
Sie muss trainiert werden, sie ist noch nicht leinenführig. Mady ist brillant und schlau, sie wird schnell lernen. Ihr Fressen verteidigt sie nichtt.
Schließlich ist Mady ein netter Welpe, der auf ein Haus wartet, wo ein glückliches und sorgloses Hundeleben führen kann.

Wir kennen die Hunde nicht die sie gezeugt haben, können auch keinerlei Aussage treffen, welche Rassen mitgemischt haben. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz.
Bitte um Verständnis dass wir den Hunde nicht mit Kinder und Katzen testen können.

Die Vermittlung wird nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 350 € gemacht. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung und Transport von Rumänien nach Deutschland.

Der Hund stammt aus Rumänien, aus dem Tierheim wo monatlich 100 Hunde sterben. Er könnte auf offiziellem Wege nach Deutschland kommen, über die Veterinärämter, mit rundem Behördenstempel.
Seitenaufrufe: 117