shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CHOCHO liebe, kastrierte, im Tierheim; 52 cm, geimpft,gechipt

ID-Nummer162762

Tierheim NameHelfe4Pfoten e.V.

RufnameCHOCHO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 4 Monate

Farbeweiß-graubeige

im Tierheim seit01.09.2017

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortTierheim

Kinderlieb ja

Geeignet für Anfänger

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Geburtsdatum: 25.04.2016
Schulterhöhe: 52 cm, wird noch wachsen
Körperlänge: 54 cm
Gewicht: 15.4 kg

GesundheitsBlut-Teste:
Snap test 4DX: 03/08/2017 negativ
Test Leishmania: 03/08/2017negativ
Test Babesia (microscope): 28/08/2017negativ

Chocholina wurde im Mai 2016 zu unserem Tierheim gebracht.
Die hübsche Chocholina ist ein lebhafter Hund. Sie ist gut mit den anderen Hunden verträglich(Männchen und Weibchen) sehr sozial integriert. So konnte sie ein Haus mit anderen Hunden teilen: ausgeglichen und ruhig. Wir konnten ihre Haltung gegenüber Katzen nicht testen. Deshalb sollte Chocholina bei Katzen unter Aufsicht bleiben.
Sie ist mit Menschen verspielt. Normalerweise nähert sie sich den Menschen in überschwenglicher Weise. Außerdem kann man sie heben und in die Arme nehmen. Chocholinas zukünftiger Besitzer sollte ein junges Paar oder eine Familie mit Jugendlichen sein. Ihre zukünftigen Besitzer sollten Zeit haben, mit ihr zu spielen. Ein Haus mit gut eingezäuntem Garten könnte auch ideal sein, also konnte Chocholina frei herumlaufen und ihr hohes Energieniveau auslassen. Chocholina braucht ein Training, um die leinenführigkeit zu lernen. Jedenfalls ist sie jung und schlau, sie wird schnell lernen.
Schließlich ist Chocholina ein aktiver, überschwänglicher aber süßer Hund. Chocholina sucht nach einer Familie könnte ihr eine Chance geben, glücklich und frei zu sein.
Wir kennen die Hunde nicht die sie gezeugt haben, können auch keinerlei Aussage treffen, welche Rassen mitgemischt haben. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz.
Bitte um Verständnis dass wir den Hunde nicht mit Kinder und Katzen testen können.

Die Vermittlung wird nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 320 € gemacht. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung und Transport von Rumänien nach Deutschland.

Der Hund stammt aus Rumänien, aus dem Tierheim wo monatlich 100 Hunde sterben. Er könnte auf offiziellem Wege nach Deutschland kommen, über die Veterinärämter, mit rundem Behördenstempel.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Helfe4Pfoten e.V.

Anschrift Moststr. 13
93326 Abensberg
Deutschland

Telefon +49 (0)9443 925725

Homepage http://www.helfe4pfoten.de/

 
Seitenaufrufe: 148